Kelheim: Zwei Kinder sollen Scheiben im Bauhof eingeworfen haben

Das war kein „Dummer-Jungen-Streich“ mehr: Am Ostermontag sind hier am städtischen Bauhof in Kelheim reihenweise Fenster eingeworfen worden. Betroffen waren die Fahrzeug-Garagen. Dort sind dreizehn große Fenster zu Bruch gegangen, die Stadt Kelheim spricht von 9.000 Euro Schaden. Verdächtigt werden zwei Kinder. Ein Zeuge hat beobachtet, wie sie zur fraglichen Zeit in der Nähe des Bauhofs mit Steinen herumhantiert haben. Da waren die Fenster noch ganz. Die Polizei bittet jetzt um weitere Hinweise auf die Kinder.

© pixabay