Weniger Einsätze für die Feuerwehren im Landkreis Neumarkt

Bei Bränden, Autounfällen oder, wenn die Katze nicht mehr alleine vom Baum runterkommt sind sie zur Stelle: die Feuerwehren! Hier im Landkreis Neumarkt hatten die Freiwilligen Feuerwehren im vergangenen Jahr allerdings deutlich weniger zu tun. Das zeigt der Jahresrückblick, den die Feuerwehren jetzt veröffentlicht haben: waren es 2019 noch rund 2.300 Einsätze, ist die Zahl 2020 auf nur noch gut 1.500 gesunken. Grund dafür ist auch in diesem Fall die Corona-Pandemie. Am öftesten musste die Feuerwehr wegen „technischer Hilfeleistungen“ ausrücken, das sind zum Beispiel Verkehrsunfälle.

Feuerwehr, Brand, Symbolbild, Feuer, © pixabay