VCD sieht Parkhaus am Unteren Wöhrd als „Fehl am Platz“

Gegen ein geplantes Parkhaus auf dem Unteren Wöhrd in Regensburg haben am Samstag Mitglieder des VCD protestiert, des Verkehrsclubs für Deutschland. Sie bezeichnen die sogenannte Mobilitätsdrehscheibe als fehl am Platz. Das Parkhaus sollte dafür an anderer Stelle gebaut werden, zum Beispiel am Lappersdorfer Kreisel. Die Stadt hat für das Projekt 18 Millionen Euro eingeplant.

© VCD Regensburg / Herbert Baumgärtner