Technischer Defekt löste Brand in Nittenauer Wohnblock aus

Ein technischer Defekt ist offenbar Schuld an dem Feuer in einem großen Mehrfamilienhaus gestern Abend in Nittenau. Brandermittler der Kripo haben in einem Lagerraum im Keller hinweise auf einen Kurzschluss an einem Elektrogerät gefunden. Er dürfte das Feuer ausgelöst haben. Gute Nachrichten gibt es von den Hausbewohnern. Laut Polizei haben alle inzwischen wieder das Krankenhaus verlassen, auch die schwerer Verletzten. Wann sie aber zurück in ihre Wohnungen können ist noch unklar, ebenso der Sachschaden.

Feuerwehr, Brand, Symbolbild, Feuer, © pixabay