Streufahrzeug verursacht Unfall bei Poppenricht

Am Dienstag früh befuhr ein Streufahrzeug die Bundesstraße 85 in Richtung Sulzbach-Rosenberg. Der 25-jährige Fahrer wollte den Lkw kurz nach der Abfahrt Karmensölden wenden, hielt am rechten Straßenrand und begann sein Wendemanöver.

Hierbei übersah er einen nachfolgenden VW Passat, dessen 37-jähriger Fahrer reaktionsschnell zwar noch ausweichen konnte, aber dennoch das wendende Streufahrzeug am Heck streifte. Durch die Kollision kam der Passat von der Fahrbahn ab und in einem angrenzenden Acker zum Stehen. Eine 22-jährige Fahrzeugführerin befand sich mit ihrem Skoda Fabia hinter dem VW Passat und überfuhr auf der Straße herumliegende Fahrzeugteile. Dadurch entstanden am Unterboden und rechten Hinterreifen des Skodas größere Beschädigungen. Leichtverletzt musste der 37-Jährige in ein Krankenhaus gebracht werden, alle anderen Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon. Am VW-Passat entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, der sich zusammen mit den Schäden an den weiteren Fahrzeugen auf ca. 20.000 Euro beläuft.

© Polizei Sulzbach-Rosenberg

 

© Polizei Sulzbach-Rosenberg