Straubinger Rettungsheli wird durch modernes Modell ersetzt

Ob Motorradunfall, Herzinfarkt oder Bergrettung: Wenn im Südosten der Oberpfalz und im nördlichen Niederbayern Hilfe aus der Luft gebraucht wird, rückt sie meist in Form von Christoph 15 an. Das ist der ADAC-Hubschrauber, der in Straubing stationiert ist. Er braucht keine zehn Minuten, dann ist er am Einsatzort, egal wo der liegt. Jetzt wird Christoph 15 durch ein neueres Modell ersetzt. Das ist innen viel geräumiger, die Besatzung kann den Patienten während des Flugs dadurch besser versorgen. Und der neue Rettungsheli ist wendiger und braucht auch weniger Kerosin.

© ADAC Presse