Stadtmarketing Regensburg lädt mit einer Video-Kampagne in die Stadt ein

Regensburg als Stadt des Spitzensports braucht keinen Vergleich zu scheuen. Bayerische und Deutsche Meistertitel, Europa- und Weltmeister – die Sportlerinnen und Sportler aus der Welterbestadt haben in zahlreichen Disziplinen Spitzenplätze errungen. In den modernen Sport- und Freizeitanlagen finden Profis wie Amateure oder Freizeitsportlerinnen und –sportler optimale Bedingungen vor. Ein wichtiger Grund für Michael Quast, in der laufenden Social-Media-Kampagne den Sport in den Mittelpunkt zu stellen. Zumal das erste Video zum Thema Kultur und Veranstaltungen mit der Sängerin Steffi Denk bereits im ersten Monat über 160.000 Interessierte angeklickt haben, „ein tolles Ergebnis für unsere Stadt“, so der Geschäftsführer von Stadtmarketing Regensburg.

Regelmäßig können die Menschen in und um Regensburg Spitzenleistungen erleben: Bundesweite Beachtung genießt seit Jahrzehnten das Team des SSV Jahn Regensburg, nicht erst seit den drei Siegen in der noch jungen Saison der 2. Bundesliga. Seit diesem Jahr sind die Handballerinnen des ESV 1927 gleichgezogen: Sie müssen sich nach dem sensationellen Aufstieg in die 2. Bundesliga behaupten und versprechen spannende Spiele.

Ein sportliches Aushängeschild ist die 1. Herrenmannschaft der Legionäre. Sie spielt seit 1995 in der 1. Baseball-Bundesliga und hat vier Deutsche Meistertitel und sechs Deutsche Pokalsiege errungen. Eine ähnliche Titelflut kann die LG Telis Finanz Regensburg vorweisen. Die Wettkampfgemeinschaft aus 15 Vereinen und Leichtathletikabteilungen bietet den Athletinnen und Athleten optimale Bedingungen für zahlreiche Siege und Spitzenplätze.

Regensburg ist eine Stadt der Vielfalt – nicht nur für Kunstsinnige, Kneipengänger und Shopper. Auch sportlich interessierte Menschen kommen hier auf ihre Kosten. Ob sie sich gerne tolle Wettkämpfe anschauen oder selbst aktiv werden wollen. Auf der Website „spitzensport-regensburg.de“ hat das Team von Stadtmarketing Regensburg seit langem die wichtigsten Daten und Fakten zusammengefasst.

„Mit der Kampagne „Regensburg neu erl(i)eben“ haben wir ein Format gefunden, um vielen Menschen aus nah und fern die Sportstadt Regensburg noch näher zu bringen.“ Michael Quast weiß, dass sportlich Ambitionierte auch das reichhaltige Angebot an Kunst und Kultur schätzen. Und das Ambiente der mittelalterlichen Altstadt mit ihren Geschäften und Kneipen quasi als Dreingabe mitnehmen. „Gerade jetzt, wo die Leute wieder Lust haben, rauszugehen und etwas zu erleben, wollen wir mit der Kampagne auf die Vielfalt in unserer Stadt hinweisen“.

Dazu setzt „Regensburg neu erl(i)eben“ auf Regensburgerinnen und Regensburger, die von diesen Vorzügen erzählen: Von ihren Lieblingsaktivitäten und Lieblingsorten in der Stadt, und den Gründen, warum alle Menschen Regensburg besuchen sollten. Einige der Gründe zeigen die beiden Handballerinnen Franziska Peter und Anika Bissel in dem neuen Video, das in den nächsten Wochen in allen Social-Media-Kanälen gespielt wird. Unterstützt wird die Kampagne von der Sport-Bürgermeisterin Dr. Astrid Freudenstein, deren Lieblingssportstätte die RT-Anlage am Oberen Wöhrd ist. Oder dem Kickbox-Weltmeister Dominik Santl, der sich gerne am Donauufer bei Weichs auf seine Wettkämpfe vorbereitet. Ihre Liebe zur Natur lebt die Spitzengolferin Marie-Agnes Fischer auf den Golfplätzen rund um Regensburg oder in ihrer Freizeit am Grieser Spitz aus.

Die Kampagnen-Videos sowie die Interviews und Statements werden über die Website einkaufen-regensburg.de sowie die Social-Kanäle des Stadtmarketings in die Welt gestreut – weiterleiten und liken sehr erwünscht. Das Kampagnen-Konzept stammt von der Regensburger Agentur faust | omonsky kommunikation, die Video-Umsetzung von Kukuluru Media aus Regenstauf.

(Quelle: Pressemitteilung Stadtmarketing Regensburg)

© Stadtmarketing Regensburg