Spatenstich für neuen Therapie-Spielgarten in Regensburg

In Regensburg war heute (19.04.) neben der Kinder-Uniklinik Spatenstich für einen ganz speziellen Spielplatz für krebskranke und körperbeeinträchtigte Kinder, angeregt vom Verein für krebskranke und körperbehinderte Kinder, kurz VKKK.

Die rund 16 Spielgeräte werden so gebaut, dass die erkrankten Kinder trotz Infusionsgeräten und -schläuchen auf dem Spielplatz Spaß haben können. Nicht nur die Spielgeräte wie Holzpferde, Rutschen und vieles mehr sind etwas Besonderes, sondern auch der Boden, da er mit Rollstuhl gut benutzt werden kann.

Über zehn Jahre hat der VKKK für das Projekt gekämpft, dennoch ist erst die Hälfte der Kosten gedeckt. Daher ist der Verein auf weitere Spenden angewiesen. Wenn auch Sie helfen wollen, klicken Sie hier.

© charivari