Soldaten aus Regen ins Kosovo verabschiedet

Mit einem feierlichen Appell sind am Wochenende in der Bayerwald-Kaserne von Regen 41 Bundeswehr-Soldaten verabschiedet worden. Sie leisten ab Januar vier Monate lang Dienst im Kosovo. Ihre Aufgabe dort: Sicherung des NATO-Hauptquartiers und des Bundeswehr-Feldlagers in Prizren. An dem Abschieds-Appell hatten auch Vertreter der US-Armee aus Vilseck in der Oberpfalz teilgenommen. Die Brigade dort ist Partner-Einheit der Grenadiere aus Regen.