Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Alan Walker - Alone

Webradio starten

Nach Brand: Vereine wollen Wasserwacht in Waldmünchen unterstützen

Wasserwacht Waldmünchen

„Unsere Heimat ist zerstört worden!" Das hat uns Andreas Dietl aus Waldmünchen gesagt. Er ist der Vorsitzende der Wasserwacht. Das Jahr hat für sie nicht gut angefangen. In der Silvesternacht ist die mit vielen ehrenamtlichen Stunden frisch renovierte Wachstation abgebrannt. In diesen Tagen nehmen Gutachter der Versicherung den Brandort genau unter die Lupe. Und in der Zwischenzeit ist die Unterstützung von benachbarten Vereinen wie Feuerwehr, Sport – oder Trenckverein riesig groß geworden. Alle wollen helfen, mit Geld, Sachen die gebraucht werden oder Ausweichräumen. Als Übergangslösung wird die Wachstation der Wasserwacht vermutlich in einen Container verlegt. Wie es dann aber weitergeht, weiß noch keiner. Was auf jeden Fall aufrecht erhalten werden soll, ist der Wachdienst am Perlsee im Sommer und das Seefest. Denn das ist jedes Jahr eine wichtige Einnahmequelle für die Wasserwacht.

 

(Bild: Die Räume der Wasserwacht am Perlsee in Waldmünchen sind vom Brand völlig zerstört)

Meldung vom 08.01.2020 15:13 Uhr

Zurück

mehr...

Verkehr

A93 Weiden Richtung Regensburg- zwischen Schwandorf-Süd und Teublitz Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (Reifenteile)
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: