Im Studio: Matthias Koch

Jetzt läuft: Rod Stewart - Baby Jane

Webradio starten

Energie wird Natur: Startschuss zum neuen Stadtnatur-Spendenmarathon 2020 im Donaueinkaufszentrum in Regensburg

charivari/bp

Mit vereinten Kräften kann man viel erreichen! Zum Beispiel Strom für Stadt- und Landkreis Regensburg erzeugen. Ja, richtig gehört -selber Strom erzeugen mit eigener Kraft – in dem Fall vor allem Beinkraft. Denn auch dieses Jahr geht das Projekt „Jedes Watt ein Blatt – deine Energie für unsere Natur!“ im Donaueinkaufszentrum in die zweite Runde. Heute viel dafür der Startschuss!

Das ist ein Spendenmarathon, bei dem Sie sich aufs Radl schwingen und gleichzeitig auch noch Strom für das Regensburger Stromnetz erzeugen und was Gutes für die Natur tun. Pro eradeltem Watt werden nämlich auch noch 25cent von regionalen Partnern für ein Stadt-Naturprojekt in Regensburg gespendet. Für diese Stadtnaturprojkete können sich ab heute (11.02.20) dafür Schulen oder Vereine aus dem Landkreis bewerben. Leiter des Projekts "Energie wird Natur" Dirk Nishen, sagt mit welchen Projekten sich beworben werden kann:

"Es kommt einfach darauf an, dass man eine Initiative hat, die der Natur gut tut und bei Schulen natürlich auch in den Unterricht einbezogen wird. Für Sportvereine gibt es übrigens auch die Möglichkeit, dass sie ein Drittel der Summe, die sie bekommen für Umwelttechnik einsetzen können, also zum Beispiel LED Lichter. Also in sofern haben wir bei den Sportvereinen nochmal eine Variante."

Jetzt geht’s erst mal in die Bewerbungs- und Organisationsphase, denn bis wirklich im DEZ losgeradelt werden kann, dauerts   noch ein bisschen. Der Stadtnatur-Spendenmarathon beginnt am 13.Juli, 11 Uhr und geht bis 18.Juli 2020. Dennoch ist auch Regensburgs Landrätin Tanja Schweiger froh, dass so ein wichtiges Projekt in Regensburg stattfinden wird:

"Wenn man schaut, was sich dahinter verbirgt, sieht man, dass es eine pfiffige Idee ist, die Menschen direkt anzusprechen, bisschen auch an der Nase zu packen und zu sagen, Mensch, tue doch selber was. Energie verbraucht jeder. Da kannst du auch selber was erzeugen. Und mit der Idee mal auch auf Radl schwingen und was für seine Fitness zu tun und dann auch noch was Sinnvolles, nämlich Energie zu erzeugen ist doch eine ganz tolle Idee, wo ich gerne dabei bin."

Auch sie wird selbstverständlich am Projekt teilnehmen und ein paar Watt im Donaueinkaufszentrum im Juli eradeln. Auch schon heute zur Pressekonferenz, hat sie schon mal ordentlich in die Pedale getreten.

Mehr Infos zum Spendenmarathon und wie Sie sich als Verein oder Schule mit ihren Naturprojekten bewerben können, finden Sie hier.

Im Bild: v.L.: Martina Kulzer (Karmeliten Brauerei), Thomas Zink (Leiter des Donaueinkaufszentrums), Jürgen Huber (Regensburgs Bürgermeister), Martin Gottschalk (Pressesprecher REWAG), Martin Dietl (Filialleiter Autohaus Hofmann un regensburg - Stellt die Fahrräder), Armin Wolf (Leiter der charivai Sportredaktion und Partner mit dem "Armin Wolf Laufteam"), Silvia Wagner (Partner des Projekts), Tanja Schweiger (Regensburgs Landrätin), Dirk Nishen (Leiter netzwerk natur Projektbüro UG), Michael Zinner (Leiter Marketing der VR Bank Niederbayern - Oberpfalz - Premium Partner des Projekts)

Meldung vom 11.02.2020 12:59 Uhr

Zurück

Region auswählen - Webradio starten:

mehr...

Verkehr

A9 München Richtung Nürnberg- zwischen Raststätte Köschinger Forst Ost und Denkendorf Gefahr durch Holzteile auf dem rechten Fahrstreifen
mehr...

Blitzer

Regensburg: Max-Planck-Straße stadtauswärts im Baustellenbereich 30er Zo
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Holi Festival of Colours, Regensburg - Colour Package für Regensburg zum halben Preis!