Im Studio: Matthias Koch

Jetzt läuft: Rihanna - California King Bed

Webradio starten

Bio-Reaktor geht an OTH Regensburg in Betrieb

charivari

Die Energiewende wird kommen. Und wir müssen sie schaffen! Das steht fest. Nur woher soll unsere Energie dann kommen? In Regensburg haben Forscher jetzt etwas entwickelt, auf das die ganze Welt schaut: Einen Bio-Reaktor!

Im Bio-Reaktor sind winzige Tierchen, die Gas erzeugen, das wir später nutzen können. Als Strom oder um damit zu heizen. Das ist das, ganz einfach erklärt, was im neuen Bio-Reaktor der OTH Regensburg passiert, sagte Prof. Michael Sterner im Interview mit charivari: "Mikro-Organismen fressen Kohlenstoffdioxid und Wasserstoff, der aus regenerativen Energien hergestellt wird und wandeln es in Methan um. Das ist quasi künstliches Erdgas. Und das hat einen riesigen Vorteil. Gas kann unglaublich viel Energie speichern. So viel, dass wir für drei Monate Strom haben, auch wenn keine Sonne mehr scheint und kein Wind mehr weht. Ein Jahr lang läuft die Forschungsphase in Regensburg. Wenn alles klappt, wie es sich die Forscher vorstellen, könnte die Technologie in fünf bis zehn Jahren im ganzen großen Stil angewendet werden. Der Regensburger Bioreaktor könnte dann zum Zentralen Baustein in der Energiewende werden.

(Bild: Die Forscherin an der OTH Regensburg, Annett Bellack, erklärt den Mechanismus des Bio-Reaktors)

Meldung vom 15.05.2019 13:51 Uhr

Zurück

mehr...

Verkehr

B85 Amberg - Cham- zwischen Neubäu und Mitterkreith in beiden Richtungen Gefahr durch Rehe auf der Fahrbahn
mehr...

Blitzer

Regensburg: B 15 von der A 3 kommend vor der Auffahrt zum Odessaring

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Westernstadt Pullman City, Eging am See - Die Jahreskarte zum halben Preis!