Rodinger Wahlleiter erklärt, wie Sie trotz Quarantäne wählen können

Kurz vor der Wahl am Sonntag positiv auf Corona getestet und in Quarantäne. Sie können trotzdem wählen. Wie das funktioniert, haben wir uns vom Wahlleiter hier in Roding, Josef Köppl, erklären lassen.


Wer am Wahlsonntag in Quarantäne ist kann also einen Bevollmächtigten mit der Wahlbenachrichtigung  zur Gemeinde schicken, den Wahlschein abholen lassen, zuhause das Kreuzchen machen und wieder zurückbringen lassen. Normalerweise können Briefwahlunterlagen nur bis Freitag, 18 Uhr beantragt werden. Die Beantragung aufgrund nachgewiesener plötzlicher Erkrankung geht bis Sonntag 15 Uhr. Corona killt also nicht die Demokratie.

© Pixabay