Roding: Großer Feuerwehreinsatz nach Gasleck

Ein Gasleck hat am Donnerstag Mittag hier in Roding kurzzeitig für Aufregung gesorgt. Auf dem neuen Mühlbauer-Gelände hatte ein Bagger eine Erdgasleitung beschädigt. Vier Feuerwehren rückten an und sicherten gemeinsam mit der Polizei den Unglücksort. Spezialisten des Bayernwerks hatten die defekte Leitung schon nach kurzer Zeit abgesperrt, es hat laut Polizei keine Gefahr für Anwohner bestanden. Daher konnten die Einsatzkräfte nach kurzer Zeit wieder abrücken. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht bisher nicht fest.

Symbolbild - Pixabay, © Symbolbild - Pixabay