Rentner schippert mit einem Floß von Kelheim bis zum Schwarzen Meer

Es soll ein Abenteuer werden, das sich Josef Reindl vorgenommen hat. Er will auf der Donau mit einem selbstgebauten Motor-Floß von Kelheim bis ans Schwarze Meer schippern. Morgen in einer Woche wird das Motor-Floß im Jachthafen Donautal in Kapfelberg zu Wasser gelassen und geht dann auf eine rund 2500 Kilometer lange Reise. Dabei kalkuliert er mit 6 bis 8 Wochen Reisezeit, Eile ist ihm fremd, sagt der 65-jährige Rentner. Verfolgen kann man die komplette Floßfahrt auf:

Instagram: Donau.floss.abenteurer
Facebook : Reindl Josef        (Baernsepp)
© Josef Reindl