Im Studio: Matthias Koch

Jetzt läuft: R.E.O. Speedwagon - Keep On Loving You

Webradio starten

Zwei Regensburger Stadträte verlassen SPD-Fraktion

Es wurde bereits darüber spekuliert, jetzt ist es offiziell: Zwei Regensburger Stadträte verlassen die SPD- Fraktion. Thomas Thurow und Ernst Zierer haben ihren Austritt am Abend in einer Pressemitteilung öffentlich gemacht.  

Hier die komplette Erklärung:

Wir die Stadträte Thomas Thurow und Ernst Zierer haben gestern in der Sitzung der SPD-Stadtratsfraktion unseren Austritt aus der Fraktion erklärt. Der Grund hierfür liegt nicht in der inhaltlichen Arbeit der SPD-Fraktion und der gesamten Koalition, die auf der Grundlage eines gemeinsamen Koalitionsvertrages ausgezeichnete Arbeit für diese Stadt leisten. Der Grund liegt im Wesentlichen im Umgang der Fraktion und der Partei mit dem vorläufig suspendierten Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, der mit seinem Wahlsieg im Jahre 2014 auch für die Stärke und Größe der SPD-Fraktion wesentlich verantwortlich ist und auf dessen Politikvorstellungen der Koalitionsvertrag gründet.

Wir waren während der gesamten Zeit der sogenannten „Spendenaffäre“ Joachim Wolbergs freundschaftlich verbunden und stets im Kontakt. Unsere Vorstellung von Solidarität sieht anders aus, als von Teilen der SPD in Regensburg.

Der Austritt erfolgt zum 01. Juli 2019. Der Termin wurde bewusst vor den der Urteilsverkündung gelegt, um dem Oberbürgermeister damit den Rücken zu stärken und um ihm zu zeigen, dass er nicht alleine ist.

Wir werden selbstverständlich die inhaltliche Arbeit der Koalition bis zum Ende der Wahlperiode auf der Grundlage des Koalitionsvertrages mittragen, so dass von instabilen Mehrheitsverhältnissen keine Rede sein kann.

Wir gehen allerdings davon aus, dass die Koalition bei Punkten, die nicht im Koalitionsvertrag geregelt sind, das Gespräch mit uns sucht.

Gut vorstellbar ist für uns ein zeitnaher Eintritt in „ Brücke, Ideen verbinden Menschen“, sobald die formalen Voraussetzungen für die Neugründung einer Fraktion durch uns geschaffen worden sind.

Meldung vom 26.06.2019 06:23 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

400 Schuss Munition bei Sinzing gefunden

Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Regensburg haben auf der A3 bei Sinzing über 400 Schuss scharfe Munition sichergestellt. Die Beamten kontrollierten einen 33-jährigen (…)

Weiterlesen …

Protest gegen Stromtrasse in Regenstauf

Bürgerinitiativen im Landkreis Regensburg rufen zum Widerstand gegen die geplante Stromtrasse SuedOstLink auf. Sie wollen heute früh vor der Regenstaufer Jahnhalle dagegen protestieren. Dort findet (…)

Weiterlesen …

Neues Labor für Kripo Amberg wird eingeweiht

Bei der Kripo Amberg wird heute ein neues Labor eingeweiht. Es besteht aus vier Containern, die im Innenhof der Polizeiinspektion aufgebaut wurden. Dort können die Mitarbeiter künftig mit modernsten (…)

Weiterlesen …

Polizei-Großkontrolle bei Wernberg erfolgreich

Eine Großkontrolle der Grenzpolizei auf der A6 bei Wernberg im Landkreis Schwandorf war ein voller Erfolg. In der Nacht zum Sonntag wurden 500 Personen überprüft, fünf von ihnen waren zur Fahndung (…)

Weiterlesen …

B 301 bei Mainburg wegen Sanierung gesperrt

Sie ist die wichtigste Nord-Süd-Verbindung im Landkreis Kelheim: Die Bundesstraße 301 von Abensberg nach Mainburg. Heute wird sie zwischen Lindkirchen und Mainburg für sechs Wochen gesperrt. In der (…)

Weiterlesen …

Musikantenfreundliche Wirtshäuser ausgezeichnet

Musizieren erwünscht ! 19 Wirte aus Niederbayern und der Oberpfalz haben jetzt das Prädikat „musikantenfreundliches Wirtshaus“ bekommen. Darunter auch die „Alte Kuchl“ in Regensburg und die (…)

Weiterlesen …

Mann wird in Regensburg ausgeraubt

Im Regensburger Norden ist es zu einer Auseinandersetzung, bei der ein bislang unbekannter Täter einen Mann geschlagen und ausgeraubt haben soll gekommen. Wie die Polizei heute mitteilte, soll dem (…)

Weiterlesen …

1. Prozesstag um tödlichen Raserunfall im Bayerwald

Zum Prozess-Auftakt um einen tödlichen Raserunfall im Bayerischen Wald haben die Angeklagten Verantwortung übernommen und Reue gezeigt. Vor dem Landgericht Deggendorf sprachen sie heute der Witwe des (…)

Weiterlesen …

Uni Regensburg enttarnt Plagiate dank google

Die bayerischen Universitäten nutzen zunehmend Suchmaschinen wie Google, um geklaute Texte in Doktorarbeiten zu enttarnen. Regensburg macht da keine Ausnahme, ergab jetzt eine Umfrage der deutschen (…)

Weiterlesen …

Oberpfälzer Firma macht Zifferblätter für "Big-Ben"

Die Glashütte Lamberts aus Waldsassen in der Oberpfalz hat einen Auftrag fertig gestellt, der die Firma sehr stolz macht: Sie hat neue Glas-Zifferblätter für den Glockenturm des britischen Parlaments (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

B 16 Roding - Regensburg- bei Bernhardswald Verzögerung in beiden Richtungen
mehr...

Blitzer

Regensburg: Kirchmeierstraße Baustellenbereich, stadteinwärts

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Freizeit-Land Geiselwind, Geiselwind - Wir feiern 50 Jahre Freizeit-Land! Ihre Tageskarte zum halben Preis!