Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Rea Garvey - Kiss Me

Webradio starten

Wolfsausbruch im Nationalpark: Erster Wolf wurde erschossen

Rainer Simonis/Nationalpark Bayerischer Wald

Aktuelle Mitteilung der Nationalparkverwaltung:

Seit Freitag versucht die Nationalparkverwaltung mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln die aus dem Gehege ausgebrochenen Wölfe nach Möglichkeit lebend einzufangen. Bereits freitagvormittags wurde vergeblich versucht die zu diesem Zeitpunkt noch in Gehegenähe befindlichen Wölfe mithilfe einer Treiberkette vorsichtig wieder ins Gehege zurück zu treiben. Über 30 Mitarbeiter sind seitdem in kleinen Teams sowohl mit Narkosegewehren als auch mit scharfer Munition bewaffnet im Gelände unterwegs. Zusätzliche Narkosegewehre entlieh sich die NPV bei den Zoos in Straubing und Lohberg. Bei den eigens mit Wärmebildkamera und Nachtsichtgeräten ausgerüsteten Tierpflegern, die durchgehend in den letzten beiden Nächten den Hochsitz an der Fanganlage besetzten, ließen sich die Tiere nicht blicken. Seit Samstag steht zudem eine beköderte Kastenfalle in der Nähe des Wolfsgeheges.

Da die 5 verbleibenden Tiere nicht als Rudel unterwegs sind, sondern sich zwischenzeitlich allein oder zu zweit auf einer Fläche von ca. 50 km² bewegen, wird ein Einfangen zunehmend unwahrscheinlicher. Nachdem es im Verlauf des Samstags im Bereich Frauenau zu kritischen Situationen mit Personen und einem Wolf gekommen ist, wurde auch der Abschuss der Tiere, vorrangig in Ortsnähe, als finale Option beschlossen.

Im Verlauf des heutigen Vormittags kam es zu einer erneuten Wolfssichtung zwischen Zwieselerwaldhaus und Ludwigsthal, bei der das Tier, nachdem Fang- und Betäubungsversuche gescheitert waren, getötet wurde.

„Gehegewölfe sind in ihrem Verhalten nicht mit wilden freilebenden Wölfen zu vergleichen, sie zeigen gegenüber den Menschen wenig Scheu und ein anderes Verhalten. Wir können und werden hier zum Schutz der Menschen kein Risiko eingehen“ resümierte Franz Leibl, Leiter der Nationalparkverwaltung.

Meldung vom 08.10.2017 12:49 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Unwetterwarnung und Orkanböen in Ostbayern

In Ostbayern kann es heute stürmisch werden: Der deutsche Wetterdienst warnt vor Orkanböen. Am späten Nachmittag soll ein Sturmtief über die Region ziehen, es sind Windgeschwindigkeiten von bis zu 110 (…)

Weiterlesen …

1.500 Sänger im Regensburger Dom

Auf den großen Kinderchortag 2015 und das Jugendchorfestival der Pueri Cantores 2017 folgte in diesem Jahr ein Chor-Event der Superlative. 1500 Sänger aus über 90 Chören kamen am Samstagabend im (…)

Weiterlesen …

Schlägerei am Ernst-Reuter Platz in Regensburg

Am Regensburger Ernst-Reuter Platz ist gestern Abend ein Mann aus Kelheim krankenhausreif geschlagen worden. Aus einem Streitgespräch zwischen einer Gruppe und einem Mann entwickelte sich die (…)

Weiterlesen …

Autofahrer auf A3 Sinzing kollidiert mit Staubsauger

Ein Autofahrer ist auf der A3 bei Sinzing mit einem Staubsauger kollidiert. Der 32-Jährige erfasste gestern Abend auf der linken Fahrspur einen Gegenstand und erst nach dem Anhalten bemerket er, dass (…)

Weiterlesen …

Postauto in Niederbayern von Zug erfasst

An einem Bahnübergang in Niederbayern ist eine  Postzustellerin in ihrem Dienstwagen von einem Zug erfasst und tödlichverletzt worden. Die 42-Jährige starb am Samstag noch an der Unfallstelle, (…)

Weiterlesen …

On-Tour Fotomarathon in Regensburg

Das Wetter ist zwar nicht so toll, trotzdem werden Sie heute in der  Regensburger Innenstadt auffällig viele Menschen mit einer Fotokamera in der Hand sehen.   Das sind Teilnehmer am (…)

Weiterlesen …

Tag der offenen Tür am Flugplatz Neumarkt verschoben

Der Tag der offenen Tür am Flugplatz Neumarkt muss wegen schlechten Wetter auf den Sonntag den 30.September verschoben werden. Gerade Fliegen gehört zu den Sportarten, die sehr vom Wetter abhängig (…)

Weiterlesen …

Im Landkreis Schwandorf muss Trinkwasser abgekocht werden

Mitteilung des Marktes Schwarzenfeld: Der Zweckverband zur Wasserversorgung der Pretzabrucker Gruppe gibt bekannt, dass coliforme Keime an einer zentralen Stelle im Versorgungsnetz festgestellt worden (…)

Weiterlesen …

Regensburger Radldemo blockiert DEZ-Kreuzung

Rund 500 Fahrradfahrer haben Samstag Mittag in Regensburg für bessere Straßenbedingungen demonstriert. Dabei legten die Demonstranten rund um das Donaueinkaufszentrum zeitweise den Verkehr lahm. An (…)

Weiterlesen …

Gewitterfront über der Oberpfalz

Der Sommer hat sich in der Oberpfalz gestern Abend mit einer Gewitterfront verabschiedet, laut Polizei gab es aber keine größeren Schäden. Lediglich in den  Landkreisen Regensburg und Schwandorf (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A96 München Richtung Lindau- zwischen Oberpfaffenhofen und Wörthsee Gegenstände auf dem linken Fahrstreifen (eine Stoßstange)
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Symphonic Rock in Concert, München - Ihr Ticket der PK 1 für das Live-Event am 27.10.2018 in München!