Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Alphaville - Big In Japan

Webradio starten

Verdächtige Pakete in Regensburg harmlos

Polizei

Am Dienstagabend tauchten in einem Frachtpostzentrum mehrere Pakete mit Gefahrgutkennzeichnung auf. Eine Überprüfung am Mittwoch ergab, dass der Inhalt völlig harmlos ist. Ein Versender der Pakete ist bislang nicht bekannt.

 Am Dienstag, den 10. Dezember 2019, gegen 17.15 Uhr wurden die Berufsfeuerwehr Regensburg und die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg in ein Frachtpostzentrum im Regensburger Osten gerufen. Dort fielen mehrere Pakete auf, die weder Absender noch Empfänger enthielten. Sie waren jedoch mit unterschiedlichen Gefahrgutzetteln als Gefahrgut gekennzeichnet. Die Verantwortlichen des Postzentrums verständigten daraufhin die Feuerwehr.

 Die Einsatzkräfte führten unter Schutzmaßnahmen Messungen an den Paketen durch. Dabei wurden keine Auffälligkeiten festgestellt. Der Container wurde verschlossen und am heutigen Mittwoch durch Kräfte des Gefahrgutüberwachungstrupps Oberpfalz bei der Verkehrspolizeiinspektion Amberg und Experten des Landesamtes für Umwelt erneut geöffnet.

 Die neun festgestellten Pakete, darunter zwei mit der Kennzeichnung „radioaktiv“ und sieben weitere mit anderen Gefahrgutmarkierungen, beispielsweise „ätzend“, wurden durch die Spezialisten geöffnet. Der Inhalt stellte sich als harmlos heraus, es handelt sich um Altpapier. Die Pakete konnten im Anschluss wieder an den Postdienstleister übergeben werden.

 Warum die Pakete mit Gefahrgutzetteln gekennzeichnet waren, wie sie in das Postfrachtzentrum gelangten und ob es sich um einen Scherz, einen Irrläufer, abgefallene Adressaufkleber o.ä. handelt, sollen die Ermittlungen des Gefahrgutüberwachungstrupps klären.

Meldung vom 11.12.2019 17:57 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Terrorgefahr für Grafenwöhr und Vilseck gebannt

Höchste Alarmbereitschaft herrschte am Wochenende bei der US-Armee in der Oberpfalz. Angeblich sollte in Grafenwöhr oder Vilseck ein Anschlag verübt werden, aus Rache für den Tod des iranischen (…)

Weiterlesen …

Spatenstich für Umspannwerk Postbauer-Heng

Der Stromkonzern Bayernwerk baut in Postbauer-Heng im Landkreis Neumarkt ein neues Umspannwerk. Heute war Spatenstich. Laut Bayernwerk hat das Stromnetz in der Region seine Kapazitätsgrenzen erreicht. (…)

Weiterlesen …

Doppelgarage in Beratzhausen ausgebrannt

Ein Feuer hat heute Mittag eine Doppelgarage in Beratzhausen im Landkreis Regensburg zerstört. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus gerade noch verhindern. Trotzdem ist (…)

Weiterlesen …

Auto auf A93 bei Mainburg ausgebrannt

Auf der A 93 bei Mainburg im Landkreis Kelheim ist ein Auto ausgebrannt. Der Wagen begann gestern am späten Abend während der Fahrt zu rauchen, wenig später stand er in Flammen. Fahrer und Beifahrer (…)

Weiterlesen …

Schülerin aus Straubing seit Wochen vermisst

Seit Ende Dezember wird die 16 Jahre alte Michaela Olahova aus Straubing vermisst. Trotz intensiver Nachforschungen konnte ihr derzeitiger Aufenthaltsort bislang nicht ermittelt werden. Es liegen (…)

Weiterlesen …

Mutmaßliches Tötungsdelikt in Regensburg

Nach einem Streit ist am Sonntag in Regensburg ein 18-Jähriger mit lebensgefährlichen Verletzungen in einer Wohnung gefunden worden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts eines versuchten (…)

Weiterlesen …

Angela Merkel kommt nach Niederbayern

Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt heute nach Niederbayern. In Deggendorf wird sie an einer Veranstaltung zum Ehrenamt teilnehmen. Dazu sind etwa 2.500 Ehrenamtliche aus dem Raum Deggendorf (…)

Weiterlesen …

Notarztmangel im Raum Kelheim

Im Raum Kelheim fehlen Notärzte. Das hat eine interne Umfrage des Bayerischen Roten Kreuzes ergeben. Zwischen dem 01. Dezember und dem 06. Januar fehlten Notärzte demnach 411 Stunden. Die dritthöchste (…)

Weiterlesen …

Vermisster Niederbayer tot aufgefunden

Ein seit Samstag vermisster 80-jähriger Niederbayer ist am Sonntag im Oberpfälzer Landkreis Neustadt an der Waldnaab tot aufgefunden worden. Laut Medienberichten wurde der Rentner am Samstag als (…)

Weiterlesen …

Mutmaßlicher Serieneinbrecher vor Landgericht Regensburg

In Regensburg steht heute ein Einbrecher vor Gericht, der es vor allem auf Schulen und Kindergarten abgesehen hatte. Zwölf Mal soll er eingebrochen sein, oder es zumindest versucht haben. Unter (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A3 Nürnberg Richtung Passau- zwischen Velburg und Parsberg defekter LKW auf dem Standstreifen
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Das Weitblick Allgäu, Marktoberdorf - "Weitblick Tage" für 2 zum halben Preis!