Im Studio: Matthias Koch

Jetzt läuft: Lady Gaga - Always Remember Us This Way

Webradio starten

Urteil im Regensburger Korruptionsprozess

charivari

Im Regensburger Korruptionsprozess ist der suspendierte Oberbürgermeister Joachim Wolbergs in zwei Fällen der Vorteilsannahme schuldig gesprochen worden. Von einer Strafe werde aber abgesehen, entschied das Landgericht Regensburg am Mittwoch. Das Gericht kam zu diesem Urteil, da Wolbergs nach der langen Verhandlung und der U-Haft ruiniert sei, so Richterin Escher.

Der 48-jährige Wolbergs musste sich seit vergangenem Herbst vor der Großen Wirtschaftsstrafkammer wegen Vorteilsannahme und Verstoßes gegen das Parteiengesetz verantworten. Die Staatsanwaltschaft hatte ihm zudem Bestechlichkeit zur Last gelegt und eine Gefängnisstrafe von viereinhalb Jahren gefordert. Seine Verteidiger plädierten auf Freispruch.

Der mitangeklagte Bauunternehmer Volker Tretzel wurde wegen Vorteilsgewährung zu zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt, dessen früherer Mitarbeiter Franz W. wegen mehrerer Vorwürfe zu Geldstrafen. Der ehemalige SPD Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Norbert Hartl, wurde freigesprochen.

Es ging in dem Prozess unter anderem um die Frage, ob Spenden des Bauunternehmers Tretzel an die SPD im Kommunalwahlkampf 2014 und an den Sportverein Jahn Regensburg bei der Vergabe eines Bauprojektes an Tretzels Firma eine Rolle gespielt haben.

Die Ankläger sahen dies als erwiesen an. Ihrer Überzeugung nach profitierte Wolbergs zudem durch vergünstigte Renovierungsarbeiten an einem Ferienhaus, seine Mutter und Schwiegermutter bekamen durch Preisnachlässe beim Kauf von Eigentumswohnungen. Wolbergs hat die Vorwürfe stets bestritten.

Wolbergs war 2014 als SPD-Kandidat in einer Stichwahl mit großer Mehrheit zum Oberbürgermeister gewählt worden. Im Juni 2016 begannen die Ermittlungen gegen ihn, Anfang 2017 musste er für sechs Wochen in Untersuchungshaft und wurde vorläufig vom Amt suspendiert. Der Prozess begann Ende September 2018. Im April 2019 trat Wolbergs aus der SPD aus.

Meldung vom 03.07.2019 05:52 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

400 Schuss Munition bei Sinzing gefunden

Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Regensburg haben auf der A3 bei Sinzing über 400 Schuss scharfe Munition sichergestellt. Die Beamten kontrollierten einen 33-jährigen (…)

Weiterlesen …

Protest gegen Stromtrasse in Regenstauf

Bürgerinitiativen im Landkreis Regensburg rufen zum Widerstand gegen die geplante Stromtrasse SuedOstLink auf. Sie wollen heute früh vor der Regenstaufer Jahnhalle dagegen protestieren. Dort findet (…)

Weiterlesen …

Neues Labor für Kripo Amberg wird eingeweiht

Bei der Kripo Amberg wird heute ein neues Labor eingeweiht. Es besteht aus vier Containern, die im Innenhof der Polizeiinspektion aufgebaut wurden. Dort können die Mitarbeiter künftig mit modernsten (…)

Weiterlesen …

Polizei-Großkontrolle bei Wernberg erfolgreich

Eine Großkontrolle der Grenzpolizei auf der A6 bei Wernberg im Landkreis Schwandorf war ein voller Erfolg. In der Nacht zum Sonntag wurden 500 Personen überprüft, fünf von ihnen waren zur Fahndung (…)

Weiterlesen …

B 301 bei Mainburg wegen Sanierung gesperrt

Sie ist die wichtigste Nord-Süd-Verbindung im Landkreis Kelheim: Die Bundesstraße 301 von Abensberg nach Mainburg. Heute wird sie zwischen Lindkirchen und Mainburg für sechs Wochen gesperrt. In der (…)

Weiterlesen …

Musikantenfreundliche Wirtshäuser ausgezeichnet

Musizieren erwünscht ! 19 Wirte aus Niederbayern und der Oberpfalz haben jetzt das Prädikat „musikantenfreundliches Wirtshaus“ bekommen. Darunter auch die „Alte Kuchl“ in Regensburg und die (…)

Weiterlesen …

Mann wird in Regensburg ausgeraubt

Im Regensburger Norden ist es zu einer Auseinandersetzung, bei der ein bislang unbekannter Täter einen Mann geschlagen und ausgeraubt haben soll gekommen. Wie die Polizei heute mitteilte, soll dem (…)

Weiterlesen …

1. Prozesstag um tödlichen Raserunfall im Bayerwald

Zum Prozess-Auftakt um einen tödlichen Raserunfall im Bayerischen Wald haben die Angeklagten Verantwortung übernommen und Reue gezeigt. Vor dem Landgericht Deggendorf sprachen sie heute der Witwe des (…)

Weiterlesen …

Uni Regensburg enttarnt Plagiate dank google

Die bayerischen Universitäten nutzen zunehmend Suchmaschinen wie Google, um geklaute Texte in Doktorarbeiten zu enttarnen. Regensburg macht da keine Ausnahme, ergab jetzt eine Umfrage der deutschen (…)

Weiterlesen …

Oberpfälzer Firma macht Zifferblätter für "Big-Ben"

Die Glashütte Lamberts aus Waldsassen in der Oberpfalz hat einen Auftrag fertig gestellt, der die Firma sehr stolz macht: Sie hat neue Glas-Zifferblätter für den Glockenturm des britischen Parlaments (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

B 16 Roding - Regensburg- bei Bernhardswald Verzögerung in beiden Richtungen
mehr...

Blitzer

Regensburg: Kirchmeierstraße Baustellenbereich, stadteinwärts

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Freizeit-Land Geiselwind, Geiselwind - Wir feiern 50 Jahre Freizeit-Land! Ihre Tageskarte zum halben Preis!