Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Imagine Dragons - Bad Liar

Webradio starten

Turm vor Regensburger Bahnhof wird gesprengt

Stadt Regensburg, Stefan Effenhauser

In Regensburg soll der sogenannte Wirsing-Turm auf dem Kepler-Areal vor dem Hauptbahnhof wohl gesprengt werden. Das werde im Moment geprüft, hat uns heute Regensburgs Planungs- und Baureferentin Christine Schimpfermann gesagt. Wenn alles klappe, werde der Turm am 23. Februar gesprengt. Das hätte den Vorteil, dass es deutlich schneller ginge, als ein normaler Abriss. Die Stadt Regensburg will so die Verzögerungen beim Abriss des Kepler-Areals aufholen. Auf dem Platz soll Anfang nächsten Jahres ein Übergangs-Busbahnhof entstehen, bevor später das komplette Bahnhofsumfeld umgebaut wird.

Wie das in Zukunft aussehen könnte, dazu sollen jetzt die Regensburger befragt werden. Die Stadt lädt sie am Samstag, 18.01.2020, zu einem Dialogforum ein. Dort werden verschiedene Pläne präsentiert, wie das Bahnhofsumfeld schöner werden könnte, hat uns Schimpfermann gesagt. Die Pläne seien dabei noch nicht endgültig, die Menschen dürften also wirklich mitreden, so Schimpfermann. Die Veranstaltung findet am Samstag von 10 bis 17 Uhr im Regensburger Thon-Dittmer-Palais statt.

Meldung vom 14.01.2020 14:25 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Kelheimer Kapitän verhindert Kollision mit gekenterten Bootfahrern

Ein umsichtiger Kapitän hat laut Polizei in Kelheim einen Zusammenstoß seines Schiffes mit mehreren gekenterten Schlauchbootfahrern verhindert. Insgesamt trieben am Sonntagabend 22 Personen auf (…)

Weiterlesen …

"Bulmare" öffnet wieder

Das Wohlfühlbad Bulmare in Burglengenfeld sperrt heute wieder auf. Alle Becken innen und außen sind geöffnet, teilte die Stadt vorab mit. Allerdings dürfen wegen der strengen Corona-Auflagen nur 100 (…)

Weiterlesen …

Corona-Schutzscheiben in Regensburger Bussen

Ab heute können Fahrgäste in Regensburg in vielen öffentlichen Bussen wieder vorne einsteigen. Aktuell werden in den Bussen des RVV nach und nach Trennscheiben eingebaut um Fahrer und Gäste vor einer (…)

Weiterlesen …

B85 zwischen Miltach und Voggenzell gesperrt

Autofahrer auf der B85 in den Landkreisen Cham und Regen brauchen ab heute Geduld. Die Bundesstraße wird zwischen Miltach und Voggenzell mehrere Wochen komplett gesperrt. In der Zeit werden auf der (…)

Weiterlesen …

Polizeivereidigung in Nabburg

Verstärkung für die Bayerische Polizei:  Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck vereidigt heute in Nabburg im Landkreis Schwandorf rund 290 Polizistinnen und Polizisten. Wegen der Corona (…)

Weiterlesen …

Autofahrer prallt gegen Kirchenmauer in Leiblfing

Aus dem Pressebericht der Polizei Straubing: Am Samstag gegen 05.40 Uhr befuhr ein 22jähriger Mann aus dem Landkreis mit seinem BMW die Straubinger Straße in Leiblfing. Vermutlich aufgrund seiner (…)

Weiterlesen …

500 Biker demonstrieren in Weiden

Rund 500 Motorradfahrer haben am Samstag in Weiden gegen mögliche Fahrverbote demonstriert - ohne die Veranstaltung angemeldet zu haben. Als sich der Konvoi versammelt hatte, entschied sich die (…)

Weiterlesen …

"Mini-Drache" in Regensburg gefunden

 Aus dem Pressebericht der PI Regensburg Süd Am Samstag, den 11.07.2020 gegen 19:50 Uhr, fand eine 36-jährige Regensburgerin einen Bartagamen. Der Mini-Drache hielt sich in der Schöneberger (…)

Weiterlesen …

Mann kracht in Kollnburg mit Auto in Scheune und stirbt

Ein Mann ist in Kollnburg (Landkreis Regen) mit seinem Auto von der Straße abgekommen, in eine Scheune gekracht und gestorben. Bei dem Unfall am Sonntagmorgen ist der Fahrer aus zunächst (…)

Weiterlesen …

Vierjährige in Schwandorf mit Feuerzeug schwer verletzt

Beim Spielen hat sich ein vierjähriges Mädchen in Schwandorf mit einem Feuerzeug die Haare angezündet und sich schwere Verbrennungen zugezogen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hat die Mutter das (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A3 Nürnberg Richtung Passau- zwischen Straubing und Schwarzach Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (Reifenteile), Gefahr durch defekten LKW, langsam fahren
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: