Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Camila Cabello - Havana

Webradio starten

Seehofer erhielt schon Ende März SMS zu Asyl-Skandal von Josefa Schmid

(dpa) Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat laut einem Medienbericht bereits Ende März einen Hinweis auf den Skandal in der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) erhalten. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Donnerstag) unter Berufung auf CSU-Kreise. Demnach schrieb die damalige Leiterin der Außenstelle, Josefa Schmid, Seehofer am 30. März eine Kurznachricht an Seehofers private Handynummer. Eine Sprecherin Seehofers sagte dem RND: "Der Minister kennt die SMS nicht und ist um Aufklärung bemüht."

In der Kurznachricht bat Schmid laut dem RND, gemeinsam mit Bremer Referatsleitern bei Seehofer vorsprechen zu dürfen. "Wir müssen Ihnen dringend persönlich und bitte absolut vertraulich (die Amtsleitung ist in verstörerischer Weise trotz Remonstrationen an Aufklärungnicht gewillt) ungeheuerliche Vorgänge in einer unglaublichen
Dimension mit Beweismitteln übergeben, die man nicht ignorieren kann, um gewaltigen Schaden für das ganze Land abzuwenden", heißt es darin.

Am Dienstag hatte das Bundesinnenministerium erklärt, Seehofer habe erst am 19. April vom Bremer Bamf-Skandal erfahren. Mindestens fünf Wochen lang hätten ihn engste Mitarbeiter trotz zahlreicher Hinweise angeblich nicht informiert. Am 4. April, fünf Tage nach der SMS, hatte der Parlamentarische Staatssekretär Stephan Mayer (CSU) mit
Schmid telefoniert und einen ausführlichen Bericht über mögliche Unregelmäßigkeiten in der Bamf-Außenstelle von ihr erhalten.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Schmids Vorgängerin, weil diese mindestens 1200 Menschen unrechtmäßig Asyl gewährt haben soll. Schmid selbst wurde in der vergangenen Woche gegen ihren Willen aus Bremen abberufen und wehrt sich dagegen vor Gericht.

Meldung vom 16.05.2018 19:20 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Regensburger Westbad startet in die Wintersaison

Heute öffnet das Regensburger Westbad wieder seine Türen. Zwei Wochen lang wurde alles geputzt und die Technik gewartet. Außerdem wurde der Hubboden im Sportbecken überholt. Damit können zum Beispiel (…)

Weiterlesen …

Wahlnachlese der bayerischen Grünen in Regensburg

Knapp eine Woche nach der Landtagswahl und zwei Tage nach den Sondierungsgesprächen mit der CSU kommen am Samstag (11.00 Uhr) die Grünen zu einem außerordentlichen Parteitag in Regensburg zusammen. (…)

Weiterlesen …

Bahnpreis für Regensburgs Bürgermeister Huber

Regensburgs dritter Bürgermeiser Jürgen Huber erhält den Kommunalpreis des Deutschen Bahnkundenverbandes. Vorgeschlagen wurde Huber von der Interessengemeinschaft Historische Straßenbahn für seinen (…)

Weiterlesen …

Neue Brücken über A3 bei Regensburg freigegeben

Früher als geplant werden heute im Raum Regensburg zwei Brücken wieder für Radler, Fußgänger und landwirtschaftliche Fahrzeuge freigegeben. Es handelt sich um die Brücke am Umspannwerk Neutraubling (…)

Weiterlesen …

Straubinger Häftlinge verkaufen Kunst aus dem Knast

Häftlinge des Hochsicherheitsgefängnisses im niederbayerischen Straubing verkaufen an diesem Wochenende ihre eigenen Kunstwerke. Etwa 70 Gefangene beteiligen sich an der Ausstellung, wie ein Sprecher (…)

Weiterlesen …

Eisbären Regensburg gewinnen in Memmingen

Die Eisbären Regensburg sind in der Eishockey Oberliga Süd nicht zu stoppen. Der 8:2 Auswärtssieg in Memmingen war der sechste Sieg in Folge. Die Eisbären sind nun Tabellendritter. Am Sonntag treffen (…)

Weiterlesen …

Steve Bannon plant Seminare bei Fürstin Gloria

Im Regensburger Fürstenschloss könnte bald ein umstrittener Rechtspopulist aus den USA aus- und eingehen: Die Rede ist von Steve Bannon, früher Berater von US-Präsident Donald Trump. Spiegel-online (…)

Weiterlesen …

Neumarkter Kindergartenleiterin gefeuert

Paukenschlag beim katholischen Kindergarten St.Johannes in Neumarkt: Wie die MZ meldet, ist die Kindergarten-Leiterin heute vom Dienst suspendiert worden. Das Pfarramt habe damit Konsequenzen aus (…)

Weiterlesen …

Belohnung nach Chamer Brandstiftung ausgelobt

Drei Monate nach der Brandstiftung in der Chamer Probsteistraße ist eine Belohnung ausgelobt worden. 5.000 Euro gibt es für Hinweise, durch die der Schuldige ermittelt werden kann, teilte die Polizei (…)

Weiterlesen …

Fünfjährige prallt in Hainsacker gegen Auto

Beim Spielen mit ihrem Bruder ist in Hainsacker im Landkreis Regensburg eine Fünfjährige schwer verunglückt. Das Mädchen war gestern mit einem Kinderroller eine abschüssige Straße heruntergefahren, (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A93 Weiden Richtung Regensburg- zwischen Teublitz und Ponholz Unfall, rechter Fahrstreifen blockiert
mehr...

Blitzer

Landkreis Regensburg: zwischen Pfakofen und Aufhausen

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Kristall Therme Kochel am See, Kochel am See - Ihre Tageskarte für Sauna und Thermalbad zum halben Preis!