Im Studio: Roland Schmuderer

Jetzt läuft: Calvin Harris feat. Sam Smith - Promises

Webradio starten

Seehofer erhielt schon Ende März SMS zu Asyl-Skandal von Josefa Schmid

(dpa) Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat laut einem Medienbericht bereits Ende März einen Hinweis auf den Skandal in der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) erhalten. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Donnerstag) unter Berufung auf CSU-Kreise. Demnach schrieb die damalige Leiterin der Außenstelle, Josefa Schmid, Seehofer am 30. März eine Kurznachricht an Seehofers private Handynummer. Eine Sprecherin Seehofers sagte dem RND: "Der Minister kennt die SMS nicht und ist um Aufklärung bemüht."

In der Kurznachricht bat Schmid laut dem RND, gemeinsam mit Bremer Referatsleitern bei Seehofer vorsprechen zu dürfen. "Wir müssen Ihnen dringend persönlich und bitte absolut vertraulich (die Amtsleitung ist in verstörerischer Weise trotz Remonstrationen an Aufklärungnicht gewillt) ungeheuerliche Vorgänge in einer unglaublichen
Dimension mit Beweismitteln übergeben, die man nicht ignorieren kann, um gewaltigen Schaden für das ganze Land abzuwenden", heißt es darin.

Am Dienstag hatte das Bundesinnenministerium erklärt, Seehofer habe erst am 19. April vom Bremer Bamf-Skandal erfahren. Mindestens fünf Wochen lang hätten ihn engste Mitarbeiter trotz zahlreicher Hinweise angeblich nicht informiert. Am 4. April, fünf Tage nach der SMS, hatte der Parlamentarische Staatssekretär Stephan Mayer (CSU) mit
Schmid telefoniert und einen ausführlichen Bericht über mögliche Unregelmäßigkeiten in der Bamf-Außenstelle von ihr erhalten.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Schmids Vorgängerin, weil diese mindestens 1200 Menschen unrechtmäßig Asyl gewährt haben soll. Schmid selbst wurde in der vergangenen Woche gegen ihren Willen aus Bremen abberufen und wehrt sich dagegen vor Gericht.

Meldung vom 16.05.2018 19:20 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

CSU-Politiker Schlegl weist Vorwürfe zurück

In der Regensburger Korruptionsaffäre wehrt sich der Zeuge und ehemalige OB-Kandidat der CSU, Christian Schlegl, gegen Vorwürfe der Verteidigung. Sie versuche, einen unbequemen Zeugen loszuwerden und (…)

Weiterlesen …

Futtermittel-Knappheit bei oberpfälzer Bauern

Der heiße und trockene Sommer hat vielen Landwirten in den Landkreisen Regensburg und Schwandorf eine schlechte Ernte beschert. Bei Futtermitteln wie Mais oder Heu war der Ertrag so schlecht, dass (…)

Weiterlesen …

Regensburger Staatsforsten ziehen Jahresbilanz

Den Wäldern in Bayern haben dieses Jahr Stürme, Hitze und Trockenheit arg zugesetzt. Das haben heute die Bayerischen Staatsforsten mit Sitz in Regensburg mitgeteilt, der größte Waldbesitzer im (…)

Weiterlesen …

Geldautomatenraub von Beratzhausen aufgeklärt

Die Kripo Regensburg hat einen mutmaßlichen Geldautomaten-Knacker ermittelt. Der 59-Jährige aus dem Landkreis Regensburg hatte Ende Mai einen Geldautomaten in Beratzhausen mit einer unbekannten (…)

Weiterlesen …

Further Zöllner stoppen Waffenschmuggel

Further Zöllner haben einen Jugendlichen bei Schafberg im Landkreis Cham mit gefährlicher Schmuggelware erwischt. Bei der Kontrolle eines Autos mit drei jungen Männern, die aus Tschechien kamen, warf (…)

Weiterlesen …

Gute Geschäftslage für Handwerk in Ostbayern

Das Handwerk in Ostbayern brummt: wie die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz jetzt mitteilt, waren die Auftragsbücher auch im dritten Quartal 2018 prall gefüllt. 94 Prozent der Befragten (…)

Weiterlesen …

Bildungskonferenz in Regensburg

Zur zweiten Bildungskonferenz treffen sich heute Stadt- und Landkreis Regensburg. Dabei sollen die regionalen Akteure gemeinsam Zukunftsstrategien für die kommunale Schullandschaft entwickeln. Themen (…)

Weiterlesen …

E-Carsharing-Angebot in Regensburg wird erweitert

Das E-Carsharing-Angebot „Earl“ in Regensburg wird weiter ausgebaut. Heute Abend präsentiert das Stadtwerk das mittlerweile fünfte Elektroauto. Es wird künftig in Regensburg-Stadtamhof stationiert (…)

Weiterlesen …

CSU-Kritik zu Regensburger RKK-Bürgerentscheid

Nach dem Bürgerentscheid, bei dem die Regensburger dem geplanten Kultur- und Kongresszentrum erneut eine Absage erteilt haben, macht die CSU-Fraktion die bunte Koalition für das Scheitern (…)

Weiterlesen …

Unbekannte heben Gullideckel im Landkreis Kelheim aus

In Langquaid im Landkreis Kelheim haben Unbekannte am Dienstag Abend in der Kelheimer Straße zwei Gullideckel ausgehoben. Ein Bürger wurde darauf aufmerksam, er verständigte die Polizei und sicherte (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A9 Nürnberg Richtung München- Ausfahrt Langenbruck Ausfahrt blockiert, Unfallaufnahme
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Kristall Therme Kochel am See, Kochel am See - Ihre Tageskarte für Sauna und Thermalbad zum halben Preis!