Im Studio: Nadine Niebauer

Jetzt läuft: Elton John - Circle Of Life

Webradio starten

Sechs Jahre Gefängnis für Kindstötung

Weil sie ihr Baby getötet hat, muss eine junge Frau aus der Oberpfalz mehrere Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Weiden hat die 21-Jährige aus Neustadt an der Waldnaab heute wegen Totschlags in einem minderschweren Fall zu sechs Jahren Haft verurteilt. Laut dem Vorsitzenden Richter, Walter Leupold stand die 21-Jährige mit der schwierigen Situation völlig alleine da. Obwohl die gesamte Familie und auch Arbeitskollegen von der Schwangerschaft gewusst haben mussten, hatte ihr niemand geholfen. Die junge Frau hatte das kleine Mädchen auf der Kundentoilette eines Supermarktes zur Welt gebracht und anschließend getötet. Die Polizei fand die Leiche des Säuglings später in einem Müllcontainer.

Meldung vom 07.12.2015 15:13 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Nationalpark Bayerischer Wald teilweise gesperrt

Im Nationalpark Bayerischer Wald wollen Arbeiter heute umgestürzte Bäume rund um das Tier-Freigelände am Lusen wegräumen. Sturmböen hatten die Bäume umgeworfen, das Tier-Freigelände wurde gestern (…)

Weiterlesen …

Virtuelles Spectaculum in Regensburg findet statt

Das Crowdfunding für das STADTMAUS-Projekt „virtuelles Spectaculum“ war erfolgreich, die benötigten Mittel wurden gesammelt und der Mittelaltermarkt wird vom 14. bis 20. September online stattfinden. (…)

Weiterlesen …

Mamminger Konservenfabrik wegen Corona zu

  Die niederbayerische Gemeinde Mamming hat einen weiteren Corona-Hotspot. In einer Konservenfabrik wurden 166 von 600 Mitarbeitern positiv getestet, der ganze Betrieb ist stillgelegt. Alle (…)

Weiterlesen …

Pfreimder Soldaten übernehmen NATO-Kommando

Das Panzerbataillon 104 aus Pfreimd im Landkreis Schwandorf hat heute das Oberkommando über die NATO-Eingreiftruppe in Litauen übernommen. Die 200 Soldaten lösen eine Bundeswehreinheit aus Sachsen (…)

Weiterlesen …

150 neue Jobs für Stadt Geiselhöring

Große Freude im Rathaus von Geiselhöring im Landkreis Straubing-Bogen. Der japanische Autozulieferer Hirotec baut dort für 70 Millionen Euro ein neues Werk, 150 Arbeitsplätze sollen entstehen, das (…)

Weiterlesen …

In Wenzenbach brennen wieder Autos

Brandstiftung in Wenzenbach im Landkreis Regensburg: Dort hat in der Nacht zum Montag ein Auto unter einem Carport gebrannt, ein zweites wurde beschädigt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und (…)

Weiterlesen …

Irre Fahrmanöver von Autofahrerin aus Ihrlerstein

Eine Autofahrerin aus Ihrlerstein hat die B 16 im Landkreis Kelheim mit einer Rennstrecke verwechselt. Gestern überholte die 56-Jährige trotz Überholverbot und Gegenverkehr mehrmals und gefährdete (…)

Weiterlesen …

Bistum Regensburg zahlt mehr Geld an Opfer

Das Bistum Regensburg stockt seine Zahlungen für die Opfer sexuellen Missbrauchs auf bis zu 50.000 Euro auf. Das kündigte die Diözese gestern Abend an. Betroffene massiver körperlicher Gewalt können (…)

Weiterlesen …

Papst Benedikt XVI doch nicht schwer krank

Die Meldung, dass der zurückgetretene Papst Benedikt schwerkrank sein soll, hat gestern auch viele Menschen hier bei uns in Sorge versetzt. Jetzt kommen aus dem Vatikan beruhigende Nachrichten. Der (…)

Weiterlesen …

Supermarkt-Tresor in Kallmünz aufgebrochen

Einbrecher sind in Kallmünz im Landkreis Regensburg in einen Supermarkt eingestiegen. Wie die Polizei meldet, brachen der oder die Täter bereits in der Nacht zum letzten Freitag einen Tresor in dem (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

B85 Cham - Amberg- zwischen Altenkreith und Neubäu in beiden Richtungen Gefahr durch Rehe auf der Fahrbahn
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: