Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Kylie Minogue - Can't Get You Out Of My Head

Webradio starten

Toter nach Schüssen in Abensberg

charivari

Ein 39 Jahre alter Mann ist heute Abend in Abensberg im Landkreis Kelheim auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Straubinger Straße erschossen worden. Ein weiterer Mann wurde später von Schüssen getroffen und schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher zu charivari sagte. charivari-Reporter Michael Hegele war vor Ort und hat folgendes berichtet:

Es ist kurz nach 18 Uhr, da fallen auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes gegenüber dem Abensberger Einkaufszentrum Schüsse. Ein Mann wird in den Kopf getroffen, er wollte gerade Getränkekisten in sein Auto laden. Für den 39-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät, er ist sofort tot. Der Schütze flüchtet mit einem roten Kastenwagen. In Panik rennen Menschen vom Tatort weg, all das kurz nach 18 Uhr an einem Einkaufsabend vor einem Feiertag, man kann sich vorstellen, was da los war. Schnell macht das Wort Amoklauf die Runde in Abensberg. Ein riesiges Polizeiaufgebot aus ganz Niederbayern und der Oberpfalz rückt an, mit SEK und Hubschrauber, auch Rettungskräfte und Feuerwehr sind vor Ort, ganz Abensberg wird von zuckenden Blaulichtern erhellt.

Wenige Minuten danach fallen erneut Schüsse, diesmal in der Traubenstraße, eine Ausfallstraße Richtung Sandharlanden und Bad Gögging. Dort wird ein anderer Mann getroffen und schwer verletzt, auch hier soll es sich um den selben Schützen handeln. Er uns sein Komplize lassen dann das Fluchtauto mitten auf der Straße stehen, mit einer zerschossenen Seitenscheibe, offenbar hat der Schütze direkt durch das Glas geschossen. Die beiden Männer flüchten, werden aber kurz danach bei einer Großfahndung erwischt. Noch kennt die Polizei das Motiv nicht, vermutet wird aber eine Abrechnung unter Bekannten oder sogar Familienmitgliedern, denn nach unseren Informationen stammen alle vier, die beiden Opfer und die beiden mutmaßlichen Täter, vom Balkan. Die Polizei bestätigt das noch nicht, sie steht erst am Anfang ihrer Ermittlungen. Und Abensberg ist in einer Art Schockstarre. sowas ist hier in der Stadt des Gillamoos noch nie passiert.

Bild oben: Hier soll der Mann erschossen worden sein.

 

 

Das Fluchtauto:

charivari

 

Die Polizei hat den Bereich um das Fluchtauto abgesperrt.

 

Großes Rettungskräfteaufgebot am Tatort:


charivari

 

charivari

 

Meldung vom 02.10.2019 19:07 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Kripo Regensburg fasst Autodiebe nach zwei Jahren

Wenn sich die Kripo Regensburg in einen Fall verbissen hat, bleibt die dran, auch wenn es „nur“ um Autodiebstahl geht. Zwei Jahre, nachdem in Lappersdorf ein Audi gestohlen wurde, hat man jetzt die (…)

Weiterlesen …

Bayernwerk Regensburg meldet neuen Rekord

Das Bayernwerk mit Sitz in Regensburg meldet einen neuen Rekord: Am Montag haben die Photovoltaik-Anlagen im Freistaat so viel Strom erzeugt wie nie zuvor. Am Montag Mittag wurden über 4.700 Megawatt (…)

Weiterlesen …

Straubing-Tigers verpflichten Talent aus Oberpfalz

Die Straubing-Tigers haben eine Nachwuchshoffnung aus der Oberpfalz verpflichtet: Adrian Klein kommt vom Eishockey-Oberligisten Blue Devils Weiden nach Straubing. Der erst 16 Jahre alte Verteidiger (…)

Weiterlesen …

Sparkasse Regensburg schließt Filialen wegen Corona

Die Sparkasse Regensburg reagiert auf die Corona-Pandemie und schränkt ihr Angebot deutlich ein. Fast 20 Filialen in Stadt und Landkreis sperren zu. Die Geldautomaten dort bleiben aber in Betrieb, wer (…)

Weiterlesen …

ADAC meldet positive Corona-Auswirkungen in Bayern

Die Corona-Pandemie hat auch gute Seiten: Es gibt in Bayern viel weniger Autobahnstaus als sonst. Ihre Zahl ist um die Hälfte gesunken, sagt der ADAC. Allerdings gibt es Ausnahmen und die betreffen (…)

Weiterlesen …

Ab heute gilt neuer RVV-Fahrplan in Regensburg

Die innerstädtischen Buslinien in Regensburg werden heute wegen Corona auf den Samstagsfahrplan umgestellt. Das Stadtwerk reagiert damit auf die stark gesunkenen Fahrgastzahlen. Im Vergleich zum (…)

Weiterlesen …

Schon über 1.000 Ostbayern mit Corona infiziert

Die Zahl der mit Corona infizierten Menschen hat in Niederbayern und der Oberpfalz die Eintausender-Marke überschritten. Laut Landesamt für Gesundheit hat der Landkreis Tirschenreuth besonders viele (…)

Weiterlesen …

Polizei zeigt 150 Ostbayern wegen Corona an

  Die Polizei hat seit gestern in der Region über 3.000 Kontrollen der Corona-Ausgangsbeschränkung durchgeführt. Die Quote bei den Verstößen blieb in Niederbayern annähernd gleich, in der (…)

Weiterlesen …

Brände in Weiden und Bernhardswald

Großeinsatz heute Mittag in Weiden in einer Anlage für betreutes Wohnen: Dort war in einer Küche Essen angebrannt, es rauchte sehr stark. Die Feuerwehr musste 16 Bewohner evakuieren, alles unter (…)

Weiterlesen …

13-jähriger Niederbayer bestellt Waffen

Ein Schüler aus Niederbayern hat im Internet Waffen für 20.000 Euro bestellt und die Rechnung ans Jugendamt Passau schicken lassen. Unter dem Namen einer Sachbearbeiterin hatte der 13-Jährige per (…)

Weiterlesen …

Region auswählen - Webradio starten:

mehr...

Verkehr

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Holi Festival of Colours, Regensburg - Colour Package für Regensburg zum halben Preis!