Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Green Day - Wake Me Up When September Ends

Webradio starten

Toter nach Schüssen in Abensberg

charivari

Ein 39 Jahre alter Mann ist heute Abend in Abensberg im Landkreis Kelheim auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Straubinger Straße erschossen worden. Ein weiterer Mann wurde später von Schüssen getroffen und schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher zu charivari sagte. charivari-Reporter Michael Hegele war vor Ort und hat folgendes berichtet:

Es ist kurz nach 18 Uhr, da fallen auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes gegenüber dem Abensberger Einkaufszentrum Schüsse. Ein Mann wird in den Kopf getroffen, er wollte gerade Getränkekisten in sein Auto laden. Für den 39-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät, er ist sofort tot. Der Schütze flüchtet mit einem roten Kastenwagen. In Panik rennen Menschen vom Tatort weg, all das kurz nach 18 Uhr an einem Einkaufsabend vor einem Feiertag, man kann sich vorstellen, was da los war. Schnell macht das Wort Amoklauf die Runde in Abensberg. Ein riesiges Polizeiaufgebot aus ganz Niederbayern und der Oberpfalz rückt an, mit SEK und Hubschrauber, auch Rettungskräfte und Feuerwehr sind vor Ort, ganz Abensberg wird von zuckenden Blaulichtern erhellt.

Wenige Minuten danach fallen erneut Schüsse, diesmal in der Traubenstraße, eine Ausfallstraße Richtung Sandharlanden und Bad Gögging. Dort wird ein anderer Mann getroffen und schwer verletzt, auch hier soll es sich um den selben Schützen handeln. Er uns sein Komplize lassen dann das Fluchtauto mitten auf der Straße stehen, mit einer zerschossenen Seitenscheibe, offenbar hat der Schütze direkt durch das Glas geschossen. Die beiden Männer flüchten, werden aber kurz danach bei einer Großfahndung erwischt. Noch kennt die Polizei das Motiv nicht, vermutet wird aber eine Abrechnung unter Bekannten oder sogar Familienmitgliedern, denn nach unseren Informationen stammen alle vier, die beiden Opfer und die beiden mutmaßlichen Täter, vom Balkan. Die Polizei bestätigt das noch nicht, sie steht erst am Anfang ihrer Ermittlungen. Und Abensberg ist in einer Art Schockstarre. sowas ist hier in der Stadt des Gillamoos noch nie passiert.

Bild oben: Hier soll der Mann erschossen worden sein.

 

 

Das Fluchtauto:

charivari

 

Die Polizei hat den Bereich um das Fluchtauto abgesperrt.

 

Großes Rettungskräfteaufgebot am Tatort:


charivari

 

charivari

 

Meldung vom 02.10.2019 19:07 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Dreizehnjährige aus Regensburg vermisst

  Seit 12. März wird die dreizehn Jahre alte Yaren Özkan vermisst. Gewohnt hat sie im St.-Vincent Heim in Regensburg, von dort ist sie weggelaufen. Bisher konnte das Mädchen nicht aufgefunden (…)

Weiterlesen …

Erste Corona-Tote in Regensburg und Kelheim

Die neue Lungenkrankheit Covid-19 hat in Regensburg und im Landkreis Kelheim zu ersten Todesfällen geführt. Wie das Landratsamt Kelheim heute meldet, sind zwei Personen an der Infektion gestorben. (…)

Weiterlesen …

Landräte bitten um Schutzkleidung-Spenden

Stadt Straubing und Landkreis Straubing-Bogen brauchen Schutzausrüstung für Krankenhäuser, Arztpraxen und Pflegeheime. Unternehmen, die Overalls und Kittel haben und nicht brauchen, sollen die (…)

Weiterlesen …

Tödlicher Unfall bei Waldarbeiten in Parsberg

Bei Waldarbeiten im Landkreis Neumarkt ist ein Mann tödlich verunglückt. Der 40-Jährige wollte gestern im Buxholzer Forst bei Parsberg einen Baum fällen. Der verkeilte sich aber, brach plötzlich in (…)

Weiterlesen …

Feuerwehr-Einsätze in Ursensollen und Berngau

Feuerwehr-Großalarm heute früh in Ursensollen im Landkreis Amberg-Sulzbach: Dort hatte sich im Rohbau der neuen Grammer-Firmenzentrale Staub von Parkett-Schleifarbeiten entzündet, es rauchte sehr (…)

Weiterlesen …

Further Zöllner stoppen Zigaretten-Schmuggel

Zöllner aus Furth im Wald im Landkreis Cham haben 60.000 Schmuggelzigaretten sichergestellt. Allein im Wagen eines 29-Jährigen fanden sie rund 20.000 Stück. Bei fünf weiteren Fahrzeug-Kontrollen (…)

Weiterlesen …

Neue Regeln für Pendler zwischen CZ und Ostbayern

Arbeitspendler aus Tschechien dürfen ab heute nicht mehr täglich über die Grenze. Ausgenommen sind nur Mitarbeiter in Krankenhäusern, in der Pflege oder in sozialen Diensten. Sie können weiter täglich (…)

Weiterlesen …

Immer mehr Anträge auf Corona-Soforthilfen in der Oberpfalz

Bei der Regierung der Oberpfalz in Regensburg häufen sich die Anträge auf Corona-Soforthilfen. Schon 17.000 Unternehmen und Selbständige haben um Hilfe gebeten. Das macht über 127 Millionen Euro, (…)

Weiterlesen …

Müllzweckverband Schwandorf zur Corona-Müllentsorgung

In Zeiten von Corona gelten auch für die Müllentsorgung besondere Vorsichtsmaßnahmen. Darauf weist der Müllzweckverband Schwandorf hin, der Müll aus ganz Ostbayern entsorgt. So sollten Haushalte mit (…)

Weiterlesen …

Kreisklinik Bogen wird zu Corona-Zentrum

Die Kreisklinik Bogen im Landkreis Straubing-Bogen wird zu einem Zentrum für Corona-Patienten. Darauf haben sich die verschiedenen Krankenhaus-Träger in der Region, sowie Stadt und Landkreis jetzt (…)

Weiterlesen …

Region auswählen - Webradio starten:

mehr...

Verkehr

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Holi Festival of Colours, Regensburg - Colour Package für Regensburg zum halben Preis!