Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Madonna - Papa Don't Preach

Webradio starten

Toter nach Schüssen in Abensberg

charivari

Ein 39 Jahre alter Mann ist heute Abend in Abensberg im Landkreis Kelheim auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Straubinger Straße erschossen worden. Ein weiterer Mann wurde später von Schüssen getroffen und schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher zu charivari sagte. charivari-Reporter Michael Hegele war vor Ort und hat folgendes berichtet:

Es ist kurz nach 18 Uhr, da fallen auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes gegenüber dem Abensberger Einkaufszentrum Schüsse. Ein Mann wird in den Kopf getroffen, er wollte gerade Getränkekisten in sein Auto laden. Für den 39-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät, er ist sofort tot. Der Schütze flüchtet mit einem roten Kastenwagen. In Panik rennen Menschen vom Tatort weg, all das kurz nach 18 Uhr an einem Einkaufsabend vor einem Feiertag, man kann sich vorstellen, was da los war. Schnell macht das Wort Amoklauf die Runde in Abensberg. Ein riesiges Polizeiaufgebot aus ganz Niederbayern und der Oberpfalz rückt an, mit SEK und Hubschrauber, auch Rettungskräfte und Feuerwehr sind vor Ort, ganz Abensberg wird von zuckenden Blaulichtern erhellt.

Wenige Minuten danach fallen erneut Schüsse, diesmal in der Traubenstraße, eine Ausfallstraße Richtung Sandharlanden und Bad Gögging. Dort wird ein anderer Mann getroffen und schwer verletzt, auch hier soll es sich um den selben Schützen handeln. Er uns sein Komplize lassen dann das Fluchtauto mitten auf der Straße stehen, mit einer zerschossenen Seitenscheibe, offenbar hat der Schütze direkt durch das Glas geschossen. Die beiden Männer flüchten, werden aber kurz danach bei einer Großfahndung erwischt. Noch kennt die Polizei das Motiv nicht, vermutet wird aber eine Abrechnung unter Bekannten oder sogar Familienmitgliedern, denn nach unseren Informationen stammen alle vier, die beiden Opfer und die beiden mutmaßlichen Täter, vom Balkan. Die Polizei bestätigt das noch nicht, sie steht erst am Anfang ihrer Ermittlungen. Und Abensberg ist in einer Art Schockstarre. sowas ist hier in der Stadt des Gillamoos noch nie passiert.

Bild oben: Hier soll der Mann erschossen worden sein.

 

 

Das Fluchtauto:

charivari

 

Die Polizei hat den Bereich um das Fluchtauto abgesperrt.

 

Großes Rettungskräfteaufgebot am Tatort:


charivari

 

charivari

 

Meldung vom 02.10.2019 19:07 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

SuedOstLink entlang der A 93 nicht möglich

Die geplante Stromleitung „SuedOstLink“ durch die Oberpfalz kann nicht neben der A93 vergraben werden. Das ist technisch nahezu unmöglich, sagte heute Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger. Er bezog (…)

Weiterlesen …

Andreas Geipl verlässt den SSV Jahn Regensburg

Jahn Mittelfeldspieler Andreas Geipl verlängert seinen auslaufenden Vertrag beim SSV Jahn nicht. Der 27-Jährige schließt sich zur Saison 2020/21 dem 1. FC Heidenheim an. Das teilte der Verien heute (…)

Weiterlesen …

Schwandorfer Schüler klagt gegen Rauswurf

Ein Schüler der Konrad-Max-Kunz Realschule Schwandorf wehrt sich gegen seinen Rauswurf. Der Dreizehnjährige soll laut Mittelbayerischer Zeitung Nacktbilder einer Mitschülerin über WhatsApp verbreitet (…)

Weiterlesen …

31 Millionen Entschädigung für SR-Rathausbrand

Die Versicherungskammer Bayern zahlt 31 Millionen Euro für den Wiederaufbau des Straubinger Rathauses. Darauf haben sich Stadt und Versicherung geeinigt. Damit dürfte ein Großteil der Kosten gesichert (…)

Weiterlesen …

Ossi-Wölfin killt oberpfälzer Schafe

Im Januar sind im Landkreis Neustadt an der Waldnaab zwei Schafe von einem Wolf gerissen worden. Jetzt steht fest: Der Wolf ist aus Brandenburg zugewandert. Das haben Untersuchungen an den (…)

Weiterlesen …

Kulturelles Jahresthema für Regensburg vorgestellt

Ist Regensburg „Provinz, Stadt oder Metropole ?“  Darum dreht sich heuer das kulturelle Jahresthema, heute ist es vorgestellt worden. Geplant sind zahlreiche Aktionen wie Vorlesungen und (…)

Weiterlesen …

Betriebsunfall in Sinzing

Ein Betriebsunfall ist auf einem Firmengelände in Sinzing im Landkreis Regensburg passiert. Dort hat gestern Vormittag ein LKW-Fahrer beim Rückwärts-Rangieren einen Arbeitskollegen übersehen. Der (…)

Weiterlesen …

US-Armee startet großes Manöver in der Oberpfalz

Die US-Armee startet heute in der mittleren und nördlichen Oberpfalz ein größeres Manöver. 300 Soldaten werden bis Anfang März im Gelände üben, sie sind mit sogenannten Stryker-Radpanzern unterwegs. (…)

Weiterlesen …

Falschmeldung über Corona-Virus in der Oberpfalz

Eine Internet-Falschmeldung sorgt in Teilen der Oberpfalz für Aufregung. Angeblich hat der „Neue Tag“ in seiner online-Ausgabe gemeldet, dass sich zwei Weidener mit dem Corona-Virus angesteckt haben. (…)

Weiterlesen …

US-Armee sucht Wohnungen im Landkreis Neumarkt

Die US-Armee braucht Wohnraum für ihre Soldaten in und um Hohenfels im Landkreis Neumarkt. 200 Wohnungen fehlen derzeit, weil die Einheiten auf dem Truppenübungsplatz aufgestockt wurden, meldet der (…)

Weiterlesen …

Region auswählen - Webradio starten:

mehr...

Verkehr

A3 Regensburg - Passau- in beiden Richtungen zwischen Kreuz Regensburg und Regensburg-Universität Baustelle, bis morgen ca. 06:00 Uhr
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Parkhotel Putbus, Putbus / Rügen - 7 Übernachtungen für 2 Personen zum halben Preis!