Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Falco - Der Kommissar

Webradio starten

Schnaittenbacher vernichtet Carport statt Unkraut

Polizei Amberg

Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger in Schnaittenbach im Landkreis Amberg-Sulzbach ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in sein Haus zurück und bemerkte deshalb nicht, dass es vermutlich aufgrund der entstandenen Hitze im Bereich einer Thujenhecke zu kokeln begann. Die trockene Hecke stand innerhalb kürzester Zeit lichterloh in Flammen, die dann auf das angrenzende Carport des Nachbarn übergriffen. Ein Anwohner bemerkte das Feuer und verständigte die Feuerwehr und alle betroffenen Parteien. So gelang es noch rechtzeitig einen PKW aus dem Carport zu fahren, an dem nur ein leichter Hitzeschaden entstand. Die Feuerwehren Schnaittenbach und Hirschau waren schnell vor Ort und konnten das Carport vor einem Vollbrand retten. Insgesamt sind ca. 10.000 Euro Sachschaden zu beklagen, verletzt wurde aber niemand.

Meldung vom 23.06.2020 10:35 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Kelheimer Kapitän verhindert Kollision mit gekenterten Bootfahrern

Ein umsichtiger Kapitän hat laut Polizei in Kelheim einen Zusammenstoß seines Schiffes mit mehreren gekenterten Schlauchbootfahrern verhindert. Insgesamt trieben am Sonntagabend 22 Personen auf (…)

Weiterlesen …

"Bulmare" öffnet wieder

Das Wohlfühlbad Bulmare in Burglengenfeld sperrt heute wieder auf. Alle Becken innen und außen sind geöffnet, teilte die Stadt vorab mit. Allerdings dürfen wegen der strengen Corona-Auflagen nur 100 (…)

Weiterlesen …

Corona-Schutzscheiben in Regensburger Bussen

Ab heute können Fahrgäste in Regensburg in vielen öffentlichen Bussen wieder vorne einsteigen. Aktuell werden in den Bussen des RVV nach und nach Trennscheiben eingebaut um Fahrer und Gäste vor einer (…)

Weiterlesen …

B85 zwischen Miltach und Voggenzell gesperrt

Autofahrer auf der B85 in den Landkreisen Cham und Regen brauchen ab heute Geduld. Die Bundesstraße wird zwischen Miltach und Voggenzell mehrere Wochen komplett gesperrt. In der Zeit werden auf der (…)

Weiterlesen …

Polizeivereidigung in Nabburg

Verstärkung für die Bayerische Polizei:  Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck vereidigt heute in Nabburg im Landkreis Schwandorf rund 290 Polizistinnen und Polizisten. Wegen der Corona (…)

Weiterlesen …

Autofahrer prallt gegen Kirchenmauer in Leiblfing

Aus dem Pressebericht der Polizei Straubing: Am Samstag gegen 05.40 Uhr befuhr ein 22jähriger Mann aus dem Landkreis mit seinem BMW die Straubinger Straße in Leiblfing. Vermutlich aufgrund seiner (…)

Weiterlesen …

500 Biker demonstrieren in Weiden

Rund 500 Motorradfahrer haben am Samstag in Weiden gegen mögliche Fahrverbote demonstriert - ohne die Veranstaltung angemeldet zu haben. Als sich der Konvoi versammelt hatte, entschied sich die (…)

Weiterlesen …

"Mini-Drache" in Regensburg gefunden

 Aus dem Pressebericht der PI Regensburg Süd Am Samstag, den 11.07.2020 gegen 19:50 Uhr, fand eine 36-jährige Regensburgerin einen Bartagamen. Der Mini-Drache hielt sich in der Schöneberger (…)

Weiterlesen …

Mann kracht in Kollnburg mit Auto in Scheune und stirbt

Ein Mann ist in Kollnburg (Landkreis Regen) mit seinem Auto von der Straße abgekommen, in eine Scheune gekracht und gestorben. Bei dem Unfall am Sonntagmorgen ist der Fahrer aus zunächst (…)

Weiterlesen …

Vierjährige in Schwandorf mit Feuerzeug schwer verletzt

Beim Spielen hat sich ein vierjähriges Mädchen in Schwandorf mit einem Feuerzeug die Haare angezündet und sich schwere Verbrennungen zugezogen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hat die Mutter das (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A93 Regensburg Richtung Holledau- in Höhe Elsendorf gefährliche Situation in der Einfahrt, Gefahr durch Gegenstände auf dem Beschleunigungsstreifen (Reifenteile), Gefahr durch defekten LKW, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, langsam fahren
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: