Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Queen - We Will Rock You

Webradio starten

Plädoyers im Raser-Prozess von Achslach verschoben

Im Prozess um einen tödlichen Raser-Unfall im Bayerischen Wald hat das Gericht am Freitag kurzfristig zusätzliche Zeugen vernommen. Die vor dem Landgericht Deggendorf ursprünglich vorgesehen Plädoyers von Staatsanwaltschaft und Verteidigern werden verschoben. Die weitere Planung stand zunächst noch nicht fest. Bislang war für den 21. November die Urteilsverkündung geplant.

Die Staatsanwaltschaft wirft den beiden 28 und 54 Jahre alten Angeklagten vor, im Juli 2018 bei Achslach (Landkreis Regen) ein verbotenes Rennen Auto gegen Motorrad veranstaltet und dabei den Tod eines entgegenkommenden Oldtimer-Fahrers verursacht sowie weitere Menschen verletzt und gefährdet zu haben. Bei der Vernehmung der Zeugen am Freitag ging es vor allem um die Frage, ob das Raser-Duo die Strecke zwei- oder dreimal auf und ab gefahren ist.

Das Todesopfer ist ein 38 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Cham. Sein zehnjähriger Sohn, der mit im Wagen saß, erlitt lebensgefährliche Verletzungen und ist seither schwerbehindert. Er und seine Mutter sind Nebenkläger. Die Angeklagten erklärten sich im Rahmen eines außergerichtlichen Täter-Opfer-Ausgleiches bereit, der Familie 31.000 sowie 25.000 Euro zu zahlen.

Meldung vom 15.11.2019 14:42 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Straubinger OB Pannermayr ist Städtetagspräsident

Der Straubinger Oberbürgermeister Markus Pannermayr ist neuer Präsident des Bayerischen Städtetages. Er wurde heute bei einer Tagung in Regensburg in das Amt gewählt. In seiner Antrittsrede forderte (…)

Weiterlesen …

Computer-Spezialisten belasten Baumer-Verlobten

Computer-Spezialisten haben heute am Landgericht Regensburg im Mordprozess Maria Baumer ausgesagt. Auf dem Rechner des Angeklagten fanden sie Suchbegriffe wie: Perfekter Mord, tödliche Dosis Insulin (…)

Weiterlesen …

Bub aus Floß starb laut Obduktion an Erkrankung

Es war keine Vergiftung und auch kein Verbrechen: Der plötzliche Tod eines Dreizehnjährigen in Floß in der Oberpfalz ist auf eine Erkrankung des Buben zurückzuführen. Das ergab jetzt eine Obduktion (…)

Weiterlesen …

Waffenfund bei Wohnungsauflösung in Nittendorf

Ein ganzes Waffenarsenal ist in Nittendorf im Landkreis Regensburg entdeckt worden. In der Wohnung eines kürzlich verstorbenen Mannes lagen acht Revolver und Pistolen, sieben Langwaffen, zwei (…)

Weiterlesen …

Hummel löst Unfall bei Weigendorf aus

Eine Hummel hat am Dienstag Mittag im Landkreis Amberg-Sulzbach einen Unfall verursacht. Die Hummel war bei Weigendorf in einen Mercedes-Transporter geraten, die Fahrerin war von dem Insekt so (…)

Weiterlesen …

Bayerischer Städtetag tagt in Regensburg

Der bayerische Städtetag trifft sich heute in Regensburg. Bei der Tagung werden ein neuer Präsident und ein neuer Vorstand gewählt. Geplant ist, dass der Straubinger Oberbürgermeister Markus (…)

Weiterlesen …

Positive Bilanz bei Motorradkontrolle bei Nabburg

Wenig auszusetzen hatte die Polizei jetzt bei einer Kontrolle von Motorradfahrern im Landkreis Schwandorf. Letzten Sonntag postierten sich Beamte der Polizei Nabburg an einer beliebten Bikerstrecke (…)

Weiterlesen …

SEK nimmt 51-Jährigen im Landkreis Regensburg fest

Wegen einer Bedrohungssituation haben Spezialeinsatzkräfte einen 51-Jährigen vor seiner Wohnung in Hemau im Landkreis Regensburg festgenommen. Nachbarn hatten gestern Abend die Polizei gerufen, weil (…)

Weiterlesen …

Traunsteiner Modell wird in Regensburg vorgestellt

Die Justizbehörden in der Oberpfalz bekommen eine schärfere Waffe gegen grenzüberschreitende Kriminalität. Justizminister Georg Eisenreich stellt heute in Regensburg das sogenannte „Traunsteiner (…)

Weiterlesen …

Mehr Parkplätze am Landratsamt Regensburg

Parken am Landratsamt Regensburg wird einfacher. Für Besucher werden heute 71 zusätzliche Parkplätze geöffnet, davon zwei für Menschen mit Behinderung. Die Parkplätze sind auf dem Gelände der früheren (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: