Im Studio: Tom Bittcher

Jetzt läuft: Wincent Weiss - Frische Luft

Webradio starten

Kokain in Bananenkisten: Anklage in Niederbayern

Nach einem spektakulären Kokain-Fund an mehreren Orten in Deutschland hat die Staatsanwaltschaft Landshut Anklage gegen acht Männer erhoben. Sie sollen das in Bananenkisten versteckte Rauschgift zwischen Juli 2017 und April 2018 immer wieder aus speziellen Hallen gestohlen haben, in denen das Obst vor dem Verkauf weiter reifen sollte, wie ein Sprecher der Behörde am Dienstag sagte. Zuvor berichtete u.a. die "Süddeutsche Zeitung". Die Männer sollen Teil einer Gruppe sein, die knapp zwei Tonnen Kokain von Ecuador in Südamerika nach Deutschland geschmuggelt haben soll. Die Ermittler bezifferten den Verkaufswert der Ware im Mai auf bis zu 400 Millionen Euro.

Die Staatsanwaltschaft wirft den acht Tatverdächtigen bandenmäßigen Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vor. Sie geht davon aus, dass die Männer in dem Netzwerk nur für die Einbrüche in die Reifehallen zuständig waren und das Kokain dann an weitere Täter übergaben. Fünf Männer sind beim Landgericht Landshut angeklagt, drei beim Landgericht München I.

Die Ermittler waren der Bande auf die Spur gekommen, nachdem im September 2017 in verschiedenen Supermärkten in Oberbayern Kokain aufgetaucht war. Vermutlich seien die Täter dort nicht rechtzeitig an das Rauschgift herangekommen, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft. Die Ermittler fanden heraus, dass das Kokain aus Ecuador stammte. Dort wurde es in den Bananenkisten versteckt. Mit einem Containerschiff wurde die Ware nach Hamburg transportiert. Von dort aus wurde sie in Lastwagen weiter Reifehallen in Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Bayern und im Saarland gebracht. Rund 860 Kilogramm Kokain konnten die Ermittler sicherstellen.

Meldung vom 12.02.2019 12:21 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

"Sklaventreiber" bei Goldsteig Cham vor Gericht

Die Käserei Goldsteig in Cham hat einen Mitarbeiter wegen Rassismus-Vorwürfen gefeuert. Dagegen wehrte sich der Mann vorm Arbeitsgericht. Der Prozess endete laut Mittelbayerischer Zeitung heute mit (…)

Weiterlesen …

Landrätin Schweiger entlastet Wolbergs

Die Verteidigung im Regensburger Korruptionsprozess hat erneut Vorwürfe gegen die Staatsanwaltschaft erhoben. Sie klage Joachim Wolbergs „häppchenweise“ an, um ihn lange aus dem Amt fern zu halten, (…)

Weiterlesen …

Anklage im Mordfall Sophia aus Amberg erhoben

Gegen den mutmaßlichen Mörder der Studentin Sophia aus Amberg hat die Staatsanwaltschaft Bayreuth Anklage erhoben. Der LKW-Fahrer aus Marokko soll die 28-Jährige getötet haben, um ein Sexualverbrechen (…)

Weiterlesen …

Krones-Neutraubling erreicht Jahresziel für 2018

Der Neutraublinger Krones-Konzern hat letztes Jahr 3,8 Milliarden Euro Umsatz gemacht, gut vier Prozent mehr als im Vorjahr. Krones hat damit sein selbst gestecktes Ziel erreicht, teilte der (…)

Weiterlesen …

Schwere Betriebsunfälle in Pirk und Auerbach

Eine Stichflamme hat heute früh in Pirk im Landkreis Neustadt an der Waldnaab einen Arbeiter schwer verletzt. Der 56-Jährige kam in ein Spezialkrankenhaus, das entstandene Feuer hatte die Feuerwehr (…)

Weiterlesen …

Neues Gebäude für Regensburger Blindeninstitut

Am Blinden-Institut im Regensburger Stadtwesten entsteht für 16 Millionen Euro ein neues Gebäude. Es wird eine Förderstätte mit 42 Plätzen, 24 davon mit Rund-um-die-Uhr-Betreuung. Dort leben künftig (…)

Weiterlesen …

Regensburger Landrätin als Zeugin im Korruptionsprozess

Im Regensburger Korruptionsprozess sagt heute eine weitere prominente Zeugin aus: Landrätin Tanja Schweiger. Sie saß wie Joachim Wolbergs im Sparkassen-Verwaltungsrat, der einen äußerst günstigen (…)

Weiterlesen …

Zentrale Rolle für Regensburger Pfarrer beim Missbrauchsgipfel

In Rom beginnt heute ein Gipfel zu den Missbrauchsfällen innerhalb der katholischen Kirche. Mittendrin sitzt ein Regensburger: Der Jesuitenpater Hans Zollner ist Mitglied der Päpstlichen Kommission (…)

Weiterlesen …

Rätselraten in Abensberg über Dino-Entführer

Die Entführung eines Dinosaurier-Modells aus dem Dino-Park-Altmühltal gibt der Polizei weiter Rätsel auf. Am Montag war der stark beschädigte Dino in Abensberg im Landkreis Kelheim wieder aufgetaucht. (…)

Weiterlesen …

Regensburger Seniorin fällt auf Enkeltrick rein

In Regensburg sind wieder Enkeltrickbetrüger aktiv, warnt die Polizei. Eine 77jährige Seniorin ist am Dienstag auf den Anruf einer angeblichen Nichte hereingefallen. Die Betrügerin hatte um Bargeld (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A3 Passau Richtung Regensburg- in Höhe Kreuz Regensburg Unfall, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Best Western Plus BierKulturHotel Schwanen, Ehingen (Donau) - Ihr Kurzurlaub in der BierKulturStadt Ehingen zum halben Preis!