Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Sia - Unstoppable

Webradio starten

Jahn Regensburg hadert nach 0:1 «Abhaken und nach vorne schauen»

Die Zwischenbilanz des SSV Jahn Regensburg in der 2. Fußball-Bundesliga trübt das 0:1 in Aue nicht wesentlich. Trotzdem ärgert die Niederlage, vor allem das Standardtor. Ein Profi entschuldigt sich beim Anhang.

Trotz des Dämpfers in der 2. Fußball-Bundesliga fällt das Hinrunden-Fazit beim SSV Jahn Regensburg positiv aus. «Wir können zufrieden und stolz sein, was wir bisher erreicht haben in der Hinrunde», sagte Trainer Mersad Selimbegovic nach dem 0:1 bei Erzgebirge Aue. Mit 23 Punkten sind die Oberpfälzer im sicheren Mittelfeld platziert und auf dem besten Weg, mit dem vor der Saison umsortierten Team und unter dem neuen Coach wieder den Klassenverbleib zu schaffen.

«Wir können völlig zufrieden sein. Wir spielen eine gute Saison», sagte Linksverteidiger Chima Okoroji am Tag nach dem ärgerlichen Auftritt in Sachsen. «Die Niederlage war unnötig. Wir versuchen das abzuhaken und nach vorne zu schauen.» Vor 8300 Zuschauern im Erzgebirgsstadion erzielte Sören Gonther (44. Minute) am Freitagabend schon in der ersten Hälfte den entscheidenden Treffer für die Gastgeber. Die Auer feierten nach zwei Niederlagen wieder einen Sieg, die Oberpfälzer kassierten in der Fremde die zweite Niederlage am Stück.

«Die Fehler waren zu vermeiden, wir haben sie schon analysiert und werden sie die nächsten Tage noch mal ansprechen. Dann heißt es: Vollen Fokus auf Bochum legen, auf das letzte Spiel im Kalenderjahr», sagte Angreifer Sebastian Stolze. «Das Spiel war chancentechnisch auf des Messers Schneide», befand der 24-Jährige in seiner Analyse. Er selbst hätte der Partie ein anderes Ende geben können. «Sorry an alle Anhänger für die vergebene Großchance», sagte Stolze.

Dass der Treffer des Tages nach einem Eckball fiel, wurmte die Regensburger. «Durch eine Ecke haben wir ein blödes Tor kassiert», haderte Okoroji. «Aber Standardtore sind wertvoll, das merkt man auch in dieser Liga.» Jetzt müsse man sich eben auf das Spiel in Bochum konzentrieren. Dort sind die Oberpfälzer am vierten Advent zu Gast. «Wir müssen zum Spiel nächste Woche mit breiter Brust fahren und versuchen, etwas zu holen», sagte Selimbegovic.(dpa)

Meldung vom 15.12.2019 12:17 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

TU München testet Abwasser aus Weiden auf Corona

Abwasser aus der Kanalisation von Weiden in der Oberpfalz soll helfen, dort einen möglichen Massenausbruch von Corona frühzeitig zu erkennen, das meldet heute die deutsche Presseagentur. Die (…)

Weiterlesen …

Umbau des BMW-Werks in Regensburg steht bevor

  Im BMW-Werk Regensburg laufen die Vorbereitungen für den größten Umbau der Werksgeschichte. Nächsten Montag beginnen die Werksferien, sie dauern fünf Wochen. In der Zeit wird das BMW-Werk so (…)

Weiterlesen …

Badeunfall an Weiher im Landkreis Kelheim

Schon wieder hat es in der Region einen folgenschweren Badeunfall gegeben. Diemal an einem Weiher bei Hausen im Landkreis Kelheim. Dort war am Samstag ein 51-Jähriger pötzlich untergagnen. Zwei (…)

Weiterlesen …

Regensburger am Steuer mit 3,5 Promille erwischt

Mit seinem neun Jahre alten Sohn ist ein Mann in Regensburg sturzbetrunken Auto gefahren. An einer Tankstelle in der Landshuter Straße schlief der Betrunkene schließlich auf dem Fahrersitz ein. (…)

Weiterlesen …

Bilanz über fünf Jahre neues Jahnstadion

Vor genau fünf Jahren ist das neue Regensburger Jahnstadion eröffnet worden. Das Jubiläum ist jetzt wegen Corona ohne große Feierlichkeiten begangen worden. Stadt und Verein zogen eine recht positive (…)

Weiterlesen …

Unwetter mit Starkregen zieht über die Oberpfalz

Ein Unwetter mit Starkregen hat in der Oberpfalz für viele Einsätze gesorgt. Die Polizei registrierte gestern Abend insgesamt 75 unwetterbedingte Einsätze – vor allem in den Landkreisen Neumarkt, (…)

Weiterlesen …

Zu wenig Corona-App-Nutzer im Landkreis Regensburg

Im Raum Regensburg gibt es bei der Nutzung der Corona-App offenbar noch viel Luft nach oben. Eine Umfrage unter Patienten und Besuchern des Josefskrankenhauses ergab jetzt, dass nicht einmal 20 (…)

Weiterlesen …

Glasfaser-Start in Berching im Landkreis Neumarkt

Eine neue Zeitrechnung in Sachen Internet bricht heute in Berching im Landkreis Neumarkt an. Dort startet Heimatminister Albert Füracker ein neues Gigabit-Netz auf Basis von Glasfaser. Es ist das (…)

Weiterlesen …

Große Baustelle in Abensberg im Landkreis Kelheim

Viele Menschen in Abensberg im Landkreis Kelheim müssen sich ab heute bei der Fahrt zum Einkaufen als Pfadfinder bewähren. Das Staatliche Bauamt lässt die Fahrbahn zwischen dem großen Kreisverkehr (…)

Weiterlesen …

Landkreis Kelheim stellt Bürgertelefon ein

Kaum Neuinfektionen und auch keine größeren Hotspots: Die Corona-Lage im Landkreis Kelheim ist laut Landratsamt derzeit gut. Daher stellt der Landkreis ab heute das Bürgertelefon ein. Zuletzt gab es (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

Regensburg, Augsburger Straße, Regensburg - Hohengebraching- zwischen Am Zieget in Regensburg und Franz-Josef-Strauß-Allee in beiden Richtungen gesperrt, Brückenabriss, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet, bis voraussichtlich 01.12.2020
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: