Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Duran Duran - Wild Boys

Webradio starten

Immer mehr Telefon-Betrüger in Niederbayern

charivari

Über eine Million Euro. Gestohlen. Alleine in den letzten drei Jahren, alleine in Niederbayern. Ganz einfach über das Telefon. Die sogenannten Callcenter-Betrüge haben dort massiv zugenommen. Vor allem ältere Menschen werden dabei von Betrügern angerufen und dazu gebracht, teilweise ihr ganzes Vermögen an die Betrüger zu geben. Die Polizei Niederbayern hat deswegen am Freitag eingeladen, um zu zeigen, wie die Täter vorgehen.

An die Nummern und Adressen der Opfer kommen die Gauner über das Internet oder das Telefonbuch. Dabei suchen sie gezielt nach älter klingenden Namen. Die Geschichten, die sie am Telefon erzählen, laufen oft nach demselben Prinzip ab. Ein falscher Polizist oder Staatsanwalt erklärt dem Opfer, dass in der Nachbarschaft eingebrochen wurde und jetzt müsse die Polizei das Geld des Angerufenen abholen - zur Sicherheit. Dann kommt ein Geldbote vorbei. Der wurde meist vorher aus dem Ausland engagiert. Der Geldbote schickt das Geld dann weiter und bekommt dafür einen gewissen Prozentsatz der Beute.

Die Anrufe selbst kommen aus Callcentern im Ausland. Die Anrufer sprechen dabei perfekt deutsch, teilweise sogar mit Dialekt, setzen die Angerufenen unter Stress und jagen den Senioren so Angst ein. Teilweise würde es sogar mehrere Anrufe geben, die aufeinander aufbauen. Wenn ein Opfer erstmal Geld überwiesen hat, wird es "gemolken, wie eine Kuh", wie ein Ermittler anmerkte, bis nichts mehr von ihrem Vermögen übrig bleibt.

Die Polizei bittet deswegen alle Senioren, niemandem zu vertrauen, der am Telefon nach Geld oder Bankdaten frägt. Dann sollten die Angerufenen am besten sofort auflegen und die richtige Polizei unter der "110" anrufen. Oder sich einem Verwandten oder Bekannten anvertrauen.

 

Meldung vom 11.01.2019 15:20 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Body Cams für Polizei in der Oberpfalz

Oberpfälzer Polizisten werden bald mit Körperkameras ausgestattet. Die sogenannten Body-Cams sollen Gewalttäter abschrecken und zur Aufklärung von Straftaten beitragen, hieß es gestern bei der (…)

Weiterlesen …

Tankstellenräuber machen in Neumarkt fette Beute

Zigaretten und Tabak für etwa 5.000 Euro haben Einbrecher in einer Neumarkter Tankstelle erbeutet. Sie warfen am Wochenende einen Gullideckel durch die Fensterscheibe der Tankstelle am Berliner Ring. (…)

Weiterlesen …

Ölfilm auf der Donau bei Sinzing

Ein Ölfilm auf der Donau hat gestern Abend bei Sinzing einen größeren Feuerwehreinsatz ausgelöst. Es konnte aber Entwarnung gegeben werden, laut Polizei handelt es sich nicht um Mineralöl, der ölige (…)

Weiterlesen …

Frühlingsgeschenke in Burlengenfeld

Heute ist Frühlingsanfang und in Burglengenfeld im Landkreis Schwandorf hat sich das Wirtschaftsforum etwas Besonderes dazu einfallen lassen: In den Mitglieds-Geschäften werden heute Blumen an die (…)

Weiterlesen …

Eisbären Regensburg sind ausgeschieden

Die Eisbären Regensburg sind im Play Off Achtelfinale um den Aufstieg in die zweite Eishockeyliga ausgeschieden. Gegen Herne unterlagen die Regensburger zuhause mit 3:4. Damit haben die Eisbären drei (…)

Weiterlesen …

Raum Niederbayern/Oberpfalz relativ sicher

In Niederbayern und der Oberpfalz lebt es sich recht sicher. Das steht im Sicherheitsbericht für 2018, der heute in Straubing und in Regensburg von den dortigen Polizeipräsidien vorgestellt wurde. Es (…)

Weiterlesen …

Taser-Einsatz gegen Flüchtling in Regensburg

Mit einem sogenannten Taser hat die Polizei heute in Regensburg einen jungen Asylsuchenden außer Gefecht gesetzt. Der 17-jährige Armenier wollte sich in einer Unterkunft in der Dieselstraße mit einem (…)

Weiterlesen …

Polizei Roding sucht Lebensretter

Die Polizei Roding ist auf der Suche nach einem Lebensretter. Im Januar kam es im Landkreis Cham, zwischen Pösing und Stamsried, zu einem schweren Verkehrsunfall. Mehrere Personen und ein 11-jähriger (…)

Weiterlesen …

Bayernhafen Regensburg spürte Trockenheit

Die lange Trockenheit letztes Jahr hat den Bayernhafen Regensburg getroffen. Der Schiffsgüterumschlag sank um über 20 Prozent, teilte der Hafen heute mit. Ein Teil der Verluste konnte durch mehr (…)

Weiterlesen …

Verkehrschaos nach LKW-Unfall bei Wörth/Donau

Ein LKW-Unfall auf der A3 bei Wörth an der Donau hat heute den Verkehr Richtung Regensburg zeitweise lahmgelegt. Der LKW prallte am Morgen an einer Autobahnbaustelle gegen die Betonschutzwand. Dabei (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A93 Weiden Richtung Regensburg- in Höhe Schwandorf-Mitte Unfall, Richtungsfahrbahn gesperrt, empfohlene Umleitung: U56
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Westernstadt Pullman City, Eging am See - Die Jahreskarte zum halben Preis!