Im Studio: Christoph Baierl

Jetzt läuft: Justin Jesso - Getting Closer

Webradio starten

Immer mehr Telefon-Betrüger in Niederbayern

charivari

Über eine Million Euro. Gestohlen. Alleine in den letzten drei Jahren, alleine in Niederbayern. Ganz einfach über das Telefon. Die sogenannten Callcenter-Betrüge haben dort massiv zugenommen. Vor allem ältere Menschen werden dabei von Betrügern angerufen und dazu gebracht, teilweise ihr ganzes Vermögen an die Betrüger zu geben. Die Polizei Niederbayern hat deswegen am Freitag eingeladen, um zu zeigen, wie die Täter vorgehen.

An die Nummern und Adressen der Opfer kommen die Gauner über das Internet oder das Telefonbuch. Dabei suchen sie gezielt nach älter klingenden Namen. Die Geschichten, die sie am Telefon erzählen, laufen oft nach demselben Prinzip ab. Ein falscher Polizist oder Staatsanwalt erklärt dem Opfer, dass in der Nachbarschaft eingebrochen wurde und jetzt müsse die Polizei das Geld des Angerufenen abholen - zur Sicherheit. Dann kommt ein Geldbote vorbei. Der wurde meist vorher aus dem Ausland engagiert. Der Geldbote schickt das Geld dann weiter und bekommt dafür einen gewissen Prozentsatz der Beute.

Die Anrufe selbst kommen aus Callcentern im Ausland. Die Anrufer sprechen dabei perfekt deutsch, teilweise sogar mit Dialekt, setzen die Angerufenen unter Stress und jagen den Senioren so Angst ein. Teilweise würde es sogar mehrere Anrufe geben, die aufeinander aufbauen. Wenn ein Opfer erstmal Geld überwiesen hat, wird es "gemolken, wie eine Kuh", wie ein Ermittler anmerkte, bis nichts mehr von ihrem Vermögen übrig bleibt.

Die Polizei bittet deswegen alle Senioren, niemandem zu vertrauen, der am Telefon nach Geld oder Bankdaten frägt. Dann sollten die Angerufenen am besten sofort auflegen und die richtige Polizei unter der "110" anrufen. Oder sich einem Verwandten oder Bekannten anvertrauen.

 

Meldung vom 11.01.2019 15:20 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Schlegl will nicht mehr für Regensburger Stadtrat kandidieren

Bei der letzten Kommunalwahl war Christian Schlegl Spitzenkandidat der Regensburger CSU, bei der kommenden Wahl wird er nicht mal mehr für den Stadtrat kandidieren. Das hat er jetzt schriftlich (…)

Weiterlesen …

Lebenslänglich für Straubinger Schubladenmörder

Wegen Mordes mit einer Schublade an seinem Schwiegervater ist ein 39-Jähriger zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht Regenburg war am Donnerstag davon überzeugt, dass er dem (…)

Weiterlesen …

Regensburger Landkreis SPDler kritisieren Umgang mit Joachim Wolbergs

Nach dem Urteil im sogenannten Regensburger Korruptionsprozess meldet sich jetzt die Landkreis SPD zu Wort. Drei führende Sozialdemokraten  des Kreisverbandes fordern die Partei auf,  sich (…)

Weiterlesen …

"Kreuzblume" vom Regensburger Domturm gestürzt

In Regensburg ist ein Teil von einem der Domtürme abgebrochen. Die sogenannte Kreuzblume stürzte aus 80 Metern Höhe in ein Hängegerüst. Schuld dürfte das schwere Unwetter Anfang Juli gewesen sein, (…)

Weiterlesen …

Vogelkäfig im Tierpark Lohberg aufgeschnitten

Im Bayerwald-Tierpark Lohberg im Landkreis Cham hat ein Unbekannter einen Vogelkäfig aufgeschnitten. Dadurch entkamen mehrere zum Teil flugunfähige Vögel, die zur Pflege im Tierpark untergebracht (…)

Weiterlesen …

Eventuell bald Miet-E-Tretroller in Regensburg

Auch in Regensburg könnte es demnächst E-Tretroller zum Mieten geben. Insgesamt drei Firmen haben bei der Stadt angefragt, um ein Verleihsystem aufbauen zu können. Sollte ein Unternehmen sich dazu (…)

Weiterlesen …

Maßnahmen gegen laute Partys auf Regensburger Jahninsel

Die Nächte auf der Regensburger Jahninsel und am Grieser Spitz sollen leiser werden. Der Umweltausschuss der Stadt hat dazu jetzt einstimmig Maßnahmen beschlossen. Unter anderem wird Musik ab 22 Uhr (…)

Weiterlesen …

Lange Wartezeiten für Handwerker in Ostbayern

Rund drei Monate müssen Kunden in Niederbayern und der Oberpfalz auf einen Handwerker warten. Was die Kunden ärgern dürfte, freut das Handwerk. Denn es zeigt, die Auftragslage ist sehr gut. Vor allem (…)

Weiterlesen …

Schwiegervater im Streit um Geld getötet - Urteil in Regensburg erwartet

Im Prozess gegen einen 39-Jährigen wegen eines tödlichen Angriffs mit einer Schublade auf seinen Schwiegervater wird am Donnerstag (9.00 Uhr) das Urteil erwartet. Staatsanwaltschaft und Nebenklage (…)

Weiterlesen …

Neumarkt gießt seine Bäume ab sofort effektiver

In Neumarkt wird jetzt eine neue Methode getestet, um die Bäume in der Innenstadt effektiver zu bewässern. Dazu hat die Stadt sich sogenannte „Treegators“ angeschafft. Das sind grüne, mit Wasser (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A93 Regensburg Richtung Weiden- zwischen Teublitz und Schwandorf-Süd Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, Standstreifen blockiert, defektes Fahrzeug
mehr...

Blitzer

B 16 Roding Richtung Regensburg: vor Nittenau-Nord

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Westernstadt Pullman City, Eging am See - Die Jahreskarte zum halben Preis!