Im Studio: Christoph Baierl

Jetzt läuft: John Mellencamp - Jack And Diane

Webradio starten

Immer mehr Telefon-Betrüger in Niederbayern

charivari

Über eine Million Euro. Gestohlen. Alleine in den letzten drei Jahren, alleine in Niederbayern. Ganz einfach über das Telefon. Die sogenannten Callcenter-Betrüge haben dort massiv zugenommen. Vor allem ältere Menschen werden dabei von Betrügern angerufen und dazu gebracht, teilweise ihr ganzes Vermögen an die Betrüger zu geben. Die Polizei Niederbayern hat deswegen am Freitag eingeladen, um zu zeigen, wie die Täter vorgehen.

An die Nummern und Adressen der Opfer kommen die Gauner über das Internet oder das Telefonbuch. Dabei suchen sie gezielt nach älter klingenden Namen. Die Geschichten, die sie am Telefon erzählen, laufen oft nach demselben Prinzip ab. Ein falscher Polizist oder Staatsanwalt erklärt dem Opfer, dass in der Nachbarschaft eingebrochen wurde und jetzt müsse die Polizei das Geld des Angerufenen abholen - zur Sicherheit. Dann kommt ein Geldbote vorbei. Der wurde meist vorher aus dem Ausland engagiert. Der Geldbote schickt das Geld dann weiter und bekommt dafür einen gewissen Prozentsatz der Beute.

Die Anrufe selbst kommen aus Callcentern im Ausland. Die Anrufer sprechen dabei perfekt deutsch, teilweise sogar mit Dialekt, setzen die Angerufenen unter Stress und jagen den Senioren so Angst ein. Teilweise würde es sogar mehrere Anrufe geben, die aufeinander aufbauen. Wenn ein Opfer erstmal Geld überwiesen hat, wird es "gemolken, wie eine Kuh", wie ein Ermittler anmerkte, bis nichts mehr von ihrem Vermögen übrig bleibt.

Die Polizei bittet deswegen alle Senioren, niemandem zu vertrauen, der am Telefon nach Geld oder Bankdaten frägt. Dann sollten die Angerufenen am besten sofort auflegen und die richtige Polizei unter der "110" anrufen. Oder sich einem Verwandten oder Bekannten anvertrauen.

 

Meldung vom 11.01.2019 15:20 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Schwerer Unfall auf A3 bei Berg

Ein schwerer Unfall auf der A3 zwischen Neumarkt und Oberölsbach hat für stundenlange Behinderungen gesorgt. Bei dem Unfall gestern Nachmittag war ein Auto von hinten in einen Laster gekracht. Der (…)

Weiterlesen …

Jahntestspiel gegen Bundesligisten

Heute Nachmittag testet der SSV Jahn Regensburg seine Form gegen einen Bundesligisten. Ab 15.30 Uhr trifft der Zweitligist in Zuzenhausen auf die TSG Hoffenheim. Dann gibt’s vielleicht ein Treffen mit (…)

Weiterlesen …

Nittendorfer Jagdunfall - Jäger schildert Geschehen vor Gericht

Seine Waffen habe er abgegeben, den Jagdschein nicht verlängern lassen. Der 46 Jahre alte Mann auf der Anklagebank im Landgericht Amberg will kein Jäger mehr sein. "Auf keinen Fall", sagt er. Ein (…)

Weiterlesen …

Regensburger OB-Kandidatin Schmidl zieht Kandidatur zurück

In einem offenen Brief an den Regensburger CSU-Chef Michael Lehner hat Stadträtin Dagmar Schmidl ihre Bewerbung als Oberbürgermeister-Kandidatin zurückgezogen. Damit ist sicher, dass Astrid (…)

Weiterlesen …

Falsche Microsoft-Mitarbeiter im Landkreis Schwandorf

Im Landkreis Schwandorf treiben derzeit falsche Microsoft-Mitarbeiter ihr Unwesen. Das musste jetzt auch eine 53-jährige Nabburgerin am eigenen Leib erfahren. Vergangenen Donnerstag bekam die Frau (…)

Weiterlesen …

Regensburger arbeiten an Test für Bienen

Wissenschaftler von der Universität Regensburg arbeiten jetzt mit tschechischen Kollegen zusammen, um Bienen besser schützen zu können. Das Projekt läuft drei Jahre lang, meldet die Regensburger (…)

Weiterlesen …

Aktionsplan für weniger Lärm in Regensburg

In Regensburg leiden viele Bürger unter einer unerträglichen Geräuschkulisse, Tag und Nacht. Deshalb befasst sich heute Nachmittag der Stadtplanungsausschuss mit einem sogenannten „Lärmaktionsplan“. (…)

Weiterlesen …

Frau in Wörth a.d. Donau überfahren

In Wörth an der Donau im Landkreis Regensburg hat ein 68-Jähriger Autofahrer eine Frau überfahren. Die Frau verletzte sich dabei schwer. Beim Rückwärts-Ausparken hatte der Mann gestern Mittag die (…)

Weiterlesen …

Ab heute Zugausfälle in der Oberpfalz

Wegen fehlender Lokführer schränkt die Länderbahn den Zugverkehr auf mehreren Strecken vor allem in der Oberpfalz ein. Betroffen seien ab heute die Verbindungen München-Regensburg-Schwandorf-Prag/-Hof (…)

Weiterlesen …

Prozessbeginn um Jagdunfall am Amberger Landgericht

Nach dem tödlichen Schuss auf einen Auto-Beifahrer bei Nittenau im Landkreis Schwandorf steht ab heute ein Jäger vor Gericht. Er muss sich wegen fahrlässiger Tötung verantworten. Bei einer Jagd im (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A93 Regensburg Richtung Weiden- zwischen Teublitz und Schwandorf-Süd Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, Standstreifen blockiert, defektes Fahrzeug
mehr...

Blitzer

B 16 Roding Richtung Regensburg: vor Nittenau-Nord

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Westernstadt Pullman City, Eging am See - Die Jahreskarte zum halben Preis!