Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Anastacia - I'm Outta Love

Webradio starten

Immer mehr Telefon-Betrüger in Niederbayern

charivari

Über eine Million Euro. Gestohlen. Alleine in den letzten drei Jahren, alleine in Niederbayern. Ganz einfach über das Telefon. Die sogenannten Callcenter-Betrüge haben dort massiv zugenommen. Vor allem ältere Menschen werden dabei von Betrügern angerufen und dazu gebracht, teilweise ihr ganzes Vermögen an die Betrüger zu geben. Die Polizei Niederbayern hat deswegen am Freitag eingeladen, um zu zeigen, wie die Täter vorgehen.

An die Nummern und Adressen der Opfer kommen die Gauner über das Internet oder das Telefonbuch. Dabei suchen sie gezielt nach älter klingenden Namen. Die Geschichten, die sie am Telefon erzählen, laufen oft nach demselben Prinzip ab. Ein falscher Polizist oder Staatsanwalt erklärt dem Opfer, dass in der Nachbarschaft eingebrochen wurde und jetzt müsse die Polizei das Geld des Angerufenen abholen - zur Sicherheit. Dann kommt ein Geldbote vorbei. Der wurde meist vorher aus dem Ausland engagiert. Der Geldbote schickt das Geld dann weiter und bekommt dafür einen gewissen Prozentsatz der Beute.

Die Anrufe selbst kommen aus Callcentern im Ausland. Die Anrufer sprechen dabei perfekt deutsch, teilweise sogar mit Dialekt, setzen die Angerufenen unter Stress und jagen den Senioren so Angst ein. Teilweise würde es sogar mehrere Anrufe geben, die aufeinander aufbauen. Wenn ein Opfer erstmal Geld überwiesen hat, wird es "gemolken, wie eine Kuh", wie ein Ermittler anmerkte, bis nichts mehr von ihrem Vermögen übrig bleibt.

Die Polizei bittet deswegen alle Senioren, niemandem zu vertrauen, der am Telefon nach Geld oder Bankdaten frägt. Dann sollten die Angerufenen am besten sofort auflegen und die richtige Polizei unter der "110" anrufen. Oder sich einem Verwandten oder Bekannten anvertrauen.

 

Meldung vom 11.01.2019 15:20 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Senior ertrinkt bei Rieden in der Vils

Im Landkreis Amberg-Sulzbach ist ein 85-jähriger Mann besonders tragisch ums Leben gekommen. Er ertrank am Mittwoch in der Vils bei Rieden. Laut Polizei hatte er offensichtlich einen platten (…)

Weiterlesen …

Füracker kommt zur VKKK-Jubiläumsfeier in Regensburg

Der VKKK in Regensburg feiert heute Geburtstag: vor 30 Jahren wurde der Verein gegründet. Er unterstützt krebskranke und körperbehinderte Kinder und ihre Familien. Zum Festakt kommt Finanz- und (…)

Weiterlesen …

Glänzende Jahresbilanz für Ostbayerischen Arbeitsmarkt

Die Oberpfalz hatte letztes Jahr prozentual gesehen die wenigsten Arbeitslosen in ganz Bayern. Die Arbeitslosenquote lag hier bei 2,6 Prozent. Das zeigt die Jahresbilanz der Bundesagentur für Arbeit. (…)

Weiterlesen …

Abo-Rekord am Regensburger Stadttheater

Das Regensburger Stadttheater freut sich über einen neuen Rekord: Für die laufende Spielzeit wurden fast 6000 Abos verkauft. Das sind die meisten Abonnenten seit Einführung der Statistik. Besonders (…)

Weiterlesen …

Hoher Schaden bei Brand in Landshuter Einkaufszentrum

Wegen starker Rauchentwicklung ist am Donnerstagmorgen das City Center Landshut (CCL) evakuiert worden. Verletzt wurde dabei niemand. Schätzungen zufolge beträgt der Sachschaden rund 200.000 Euro. Der (…)

Weiterlesen …

Shenzhen eröffnet erstes Auslandsbüro in Regensburg

Mit einer kleinen Feierstunde eröffnete am gestrigen Mittwoch, 16. Januar 2019, in der TechBase Regensburg die vor gut einem Jahr gegründete Shenzhen Technology University (SZTU) ihr erstes (…)

Weiterlesen …

Nachbar verhindert Schlimmeres bei Feuer in Waldetzenberg

Ein aufmerksamer Nachbar hat in Waldetzenberg im Landkreis Regensburg möglicherweise Schlimmeres verhindert. Dem Mann waren gestern Rauchschwaden am Dachstuhl des benachbarten Wohnhauses aufgefallen. (…)

Weiterlesen …

Langlaufzentrum Bretterschachten wieder offen

Nach den massiven Schneefällen entspannt sich die Lage in den Skigebieten des Bayerischen Waldes immer mehr. Im niederbayerischen Langlaufzentrum Bretterschachten sind ab heute wieder alle Loipen (…)

Weiterlesen …

Güllelaster bei Siegenburg verunglückt

Weil er wahrscheinlich zu schnell unterwegs war, ist heute ein Lastwagen mit 20.000 Litern Gülle im Landkreis Kelheim verunglückt. Nahe Siegenburg kam der Fahrer von der B299 ab, der Laster kippte um (…)

Weiterlesen …

Einkaufszentrum in Landshut evakuiert

Wegen starker Rauchentwicklung im City Center Landshut (CCL) ist das Gebäude evakuiert worden. Laut Polizei wurdenheute Morgen zehn Personen aus dem niederbayerischen  Einkaufszentrum evakuiert. (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A9 München Richtung Nürnberg- zwischen Greding und Hilpoltstein Richtungsfahrbahn gesperrt, Unfall, Gasse für Rettungs- und Einsatzfahrzeuge bilden
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Kurmittelhaus Sibyllenbad, Neualbenreuth - Ihre Tageskarte für die Bade- und Wellnesslandschaft zum halben Preis!