Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Foster The People - Pumped Up Kicks

Webradio starten

Immer mehr Telefon-Betrüger in Niederbayern

charivari

Über eine Million Euro. Gestohlen. Alleine in den letzten drei Jahren, alleine in Niederbayern. Ganz einfach über das Telefon. Die sogenannten Callcenter-Betrüge haben dort massiv zugenommen. Vor allem ältere Menschen werden dabei von Betrügern angerufen und dazu gebracht, teilweise ihr ganzes Vermögen an die Betrüger zu geben. Die Polizei Niederbayern hat deswegen am Freitag eingeladen, um zu zeigen, wie die Täter vorgehen.

An die Nummern und Adressen der Opfer kommen die Gauner über das Internet oder das Telefonbuch. Dabei suchen sie gezielt nach älter klingenden Namen. Die Geschichten, die sie am Telefon erzählen, laufen oft nach demselben Prinzip ab. Ein falscher Polizist oder Staatsanwalt erklärt dem Opfer, dass in der Nachbarschaft eingebrochen wurde und jetzt müsse die Polizei das Geld des Angerufenen abholen - zur Sicherheit. Dann kommt ein Geldbote vorbei. Der wurde meist vorher aus dem Ausland engagiert. Der Geldbote schickt das Geld dann weiter und bekommt dafür einen gewissen Prozentsatz der Beute.

Die Anrufe selbst kommen aus Callcentern im Ausland. Die Anrufer sprechen dabei perfekt deutsch, teilweise sogar mit Dialekt, setzen die Angerufenen unter Stress und jagen den Senioren so Angst ein. Teilweise würde es sogar mehrere Anrufe geben, die aufeinander aufbauen. Wenn ein Opfer erstmal Geld überwiesen hat, wird es "gemolken, wie eine Kuh", wie ein Ermittler anmerkte, bis nichts mehr von ihrem Vermögen übrig bleibt.

Die Polizei bittet deswegen alle Senioren, niemandem zu vertrauen, der am Telefon nach Geld oder Bankdaten frägt. Dann sollten die Angerufenen am besten sofort auflegen und die richtige Polizei unter der "110" anrufen. Oder sich einem Verwandten oder Bekannten anvertrauen.

 

Meldung vom 11.01.2019 15:20 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Schrottbus bei Kirchroth gestoppt

Auf der A3 bei Kirchroth hat die Polizei in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen fahrenden Schrotthaufen aus dem Verkehr gezogen. Der rumänische Reisebus war den Beamten wegen seiner extremen (…)

Weiterlesen …

Tiersterben im Krumbach bei Hirschau

 Ein Bach bei Hirschau im Landkreis Amberg-Sulzbach bereitet dem Wasserwirtschaftsamt Kopfzerbrechen. Im Krumbach sind auf einer Strecke von gut einem Kilometer sämtlich Lebewesen verendet.  (…)

Weiterlesen …

Betrügerische Dachdecker in der Oberpfalz unterwegs

Die Polizei Oberpfalz warnt  nämlich vor betrügerischen Dachdeckern. Die angeblichen Handwerker haben vor allem in der nördlichen Oberpfalz einige Hausbesitzer um viel Geld gebracht. In den (…)

Weiterlesen …

Waldbrandbeobachter in Niederbayern und der Oberpfalz

Über Niederbayern und der Oberpfalz patrouillieren ab heute wieder fliegende Waldbrand-Beobachter. Wegen der anhaltenden Trockenheit und Temperaturen bis 40 Grad haben die beiden Bezirksregierungen (…)

Weiterlesen …

Burglengenfeld verbietet Johannifeuer

Wegen der hohen Waldbrandgefahr hat die Stadt Burglengenfeld verboten am kommenden Wochenende Johannifeuer zu entzünden. Die Maßnahme wurde gemeinsam mit der Feuerwehr beschlossen.  Die (…)

Weiterlesen …

Tiersterben in Bach bei Hirschau

Ein Bach bei Hirschau im Landkreis Amberg-Sulzbach bereitet dem Wasserwirtschaftsamt Kopfzerbrechen. Im Krumbach sind auf einer Strecke von gut einem Kilometer sämtlich Lebewesen verendet.  Eine (…)

Weiterlesen …

Zwei Regensburger Stadträte verlassen SPD-Fraktion

Es wurde bereits darüber spekuliert, jetzt ist es offiziell: Zwei Regensburger Stadträte verlassen die SPD- Fraktion. Thomas Thurow und Ernst Zierer haben ihren Austritt am Abend in einer (…)

Weiterlesen …

Protestradler demonstrieren in Regensburg mit Badenudeln

Radfahrer machen heute in Regensburg erneut auf ihre Rechte im Straßen-verkehr aufmerksam. Mitglieder der Initiative „Radentscheid“ wollen ab   17 Uhr durch Teile der Innenstadt radeln. Jeder (…)

Weiterlesen …

Umweltfrevel im Wald bei Pleystein

In der Nord-Oberpfalz häufen sich Fälle von illegaler Eternit-Entsorgung. Jetzt  wurden bei der Polizei Vohenstrauß  zwei Fälle angezeigt, in denen Unbekannte Eternit-Dachplatten auf einem (…)

Weiterlesen …

Vollsperrung zwischen Aufhausen und Sünching

Sie ist eine echte Buckelpiste, die Staatsstraße zwischen Aufhausen und Sünching im Landkreis Regensburg. Ab heute ändert sich das. Auf vier Kilometern Länge lässt das Staatliche Bauamt Regensburg den (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

München, Maria-Probst-Straße- zwischen Heidemannstraße und Helene-Wessel-Bogen in beiden Richtungen wieder offen
mehr...

Blitzer

A93 Holledau Richtung Regensburg: kurz vor der Ausfahrt Bad Abbach

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Westernstadt Pullman City, Eging am See - Die Jahreskarte zum halben Preis!