Im Studio: Florian Roithmeier

Jetzt läuft: Lost Frequencies feat. James Blunt - Melody

Webradio starten

4:3 nach 0:3: Jahn Regensburg schockt Fortuna Düsseldorf

Gazka

Was für ein Spiel! Nach einem Alptraum-Start gelingt Jahn Regensburg eine traumhafte Aufholjagd, die auch noch mit dem Siegtor von Adamyan gekrönt wird. 11 000 Zuschauer sind begeistert vom Spektakel.

Aufsteiger Jahn Regensburg hat nach einem Fußball-Spektakel den größten Sieg der laufenden Zweitliga-Saison gefeiert. Der Aufsteiger konnte am Freitagabend gegen Fortuna Düsseldorf einen eigentlich demoralisierenden 0:3-Rückstand nach 15 Minuten doch noch in einen grandiosen 4:3 (2:3)-Erfolg verwandeln. Das Team von Trainer Achim Beierlorzer rückte bis auf Platz vier vor und mischt nach dieser Leistung endgültig im Aufstiegskampf mit.

Marco Grüttner (37. Minute), Jonas Nietfeld (40.), Marvin Knoll mit einem verwandelten Foulelfmeter (60.) und Sargis Adamyan (65.) sorgten vor 10 963 Zuschauern für das große Regensburger Comeback. "Es ist eine Mannschaft, die man niemals aufgeben darf", sagte der begeisterte Jahn-Trainer Achim Berilorzer. Er sprach beim TV-Sender
Sky von einem "besonderen Abend gegen eine Mannschaft von Fortuna Düsseldorf, die wahrscheinlich in die Bundesliga aufsteigt".

Rouwen Hennings (3.), Benito Raman (13.) und Takashi Usami (15.) trafen für die anfangs furiosen Düsseldorfer, die den Sprung auf Platz eins verpassten. Kaan Ayhan verpasste bei einem Pfostenschuss das 4:0 für die Fortuna (20.), die danach den Sieg aus der Hand gab.

Die Gäste erwischten eine traumhafte Anfangsviertelstunde, in der sie nach gelungenen Kombinationen und Regensburger Abwehrschwächen klar führten. Kaan Ayhan verpasste die 4:0-Führung bei einem Pfostenschuss
(20.) ebenso wie der Japaner Usami, der an Jahn-Torwart Philipp Pentke scheiterte (31.). Dann kippte die Partie: Grüttner stocherte den Ball nach einer Ecke ins Tor, Nietfeld legte nach. Die turbulente erste Hälfte hätte durch Raman fast noch das 2:4 gebracht (42.).

Die großartige Aufholjagd des Jahn vollendete Marvin Knoll mit dem verwandelten Elfmeter nach Foul an Nietfeld. Doch der Jahn begnügte sich nicht mit dem 3:3, sondern spielte euphorisiert weiter nach vorne. Diese Moral wurde belohnt durch Adamyan, der nach einem Freistoß von Sebastian Nachreiner gegen die schläfrige Gäste-Abwehr zuschlug.

"Wir haben den Glauben an uns nie verloren", kommentierte der Torschütze. Knoll verpasste Tor Nummer fünf ganz knapp, sein Freistoß von der rechten Seite prallte an den Pfosten ((81.). Jahn-Kapitän Grüttner vergab kurz daraus aus bester Position ebenfalls das 5:3. Vom Aufstieg wollte Adamyan trotz des Euphorie des Augenblicks nicht
sprechen: "Wir haben jetzt 36 Punkte. Vier müssen noch vier holen", sagte er in Bezug auf die zum Saisonstart anvisierte 40-Punkte-Marke. (dpa)

Meldung vom 24.02.2018 07:22 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Heftige Überschwemmungen durch Gewitter über Ostbayern

Es sah aus, als ob die Welt untergeht: Heftige Unwetter mit Starkregen und Blitzeinschlägen haben in der Nacht über Ostbayern gewütet und vor allem Niederbayern und dort den Landkreis Kelheim (…)

Weiterlesen …

Regensburger Maidult: Schausteller und Festwirte hochzufrieden

Nach gut zwei Wochen Ausnahmezustand ist die fünfte Jahreszeit in Regensburg vorbei – am Abend ist die Maidult zu Ende gegangen. Festwirte, Brauereien, Marktkaufleute und Beschicker zeigten sich nach (…)

Weiterlesen …

Regensburger Rettungsmission Sea Eye erfolgreich aktiv im Mittelmeer

Die Meldungen von ertrunkenen Flüchtlingen im Mittelmeer reißen nicht ab. Einen kleinen Funken Hoffnung für Schiffbrüchige spendet weiterhin die Regensburger Rettungsmission Sea Eye. Am Wochenende (…)

Weiterlesen …

Obduktion soll Aufschluss über Regensburger Familiendrama liefern

Nach dem Familiendrama vom Wochenende in Regensburg warten die Ermittler auf das Ergebnis einer Obduktion. Die gerichtsmedizinische Untersuchung soll Aufschluss geben, wie eine 38-Jährige genau ums (…)

Weiterlesen …

Regensburger Tennis-Damen weiter auf Erfolgskurs

Das Regensburger Eckert-Tennis-Team hat sein Bundesliga-Spiel am Wochenende beim TC Moers im Ruhrgebiet mit 7:2 gewonnen. Damit bleiben die Regensburgerinnen Tabellenführer in der Tennis-Bundesliga (…)

Weiterlesen …

SSV Jahn Regensburg steigt in die dritte Liga auf!

Der SSV Jahn Regensburg hat es geschafft: Die Mannschaft ist zurück in der dritten Fußballliga. Am Nachmittag haben sie das Relegations- Rückspiel gegen den VfL Wolfsburg II mit 2 zu 0 gewonnen. Vor (…)

Weiterlesen …

Unwetter über Landkreis Neumarkt und Regensburg

Im Landkreis Regensburg und Landkreis Neumarkt hatten Feuerwehr und Kellerbesitzer gestern einiges zu tun. Bei Unwettern sind dort innerhalb kürzester Zeit Hagel und Starkregen vom Himmel gekommen. In (…)

Weiterlesen …

Verfolgungsjagd in Niederbayern endet tödlich

Kößlarn (dpa/lby) - Auf der Flucht vor der Polizei ist am Sonntag ein 19-Jähriger mit seinem Wagen in Kößlarn (Landkreis Passau) gegen eine Steinmauer geprallt. Sein 18 Jahre alter Beifahrer kam dabei (…)

Weiterlesen …

Ehefrau in Regensburg von Ehemann getötet ?

Am Samstag kam ein 45-jähriger Mann in ein Regensburger Krankenhaus. Dem Personal sagte er, dass seine Frau tot in der gemeinsamen Wohnung liege. Eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Regensburg (…)

Weiterlesen …

Unfall bei Feuerwehr-Übung in Teublitz

Bei einer Feuerwehrübung in Teublitz im Landkreis Schwandorf sind ein Mann und ein Kind schwer verletzt worden. Sie erlitten schwere Brandverletzungen und wurden mit Hubschraubern in eine (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A9 München - Nürnberg- zwischen Pfaffenhofen und In der Holledau in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf dem Beschleunigungsstreifen
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Symphonic Rock in Concert, München - Ihr Ticket der PK 1 für das Live-Event am 27.10.2018 in München!