Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Queen - Radio Ga-Ga

Webradio starten

Georg Elser Preis für Regensburger Lebensretter

Sea-Eye, Dietmar Gust

Der Gründer der Regensburger Rettungsinitiative „Sea-Eye“, Michael Buschheuer, bekommt den Georg-Elser-Preis der Stadt München. Sie würdigt damit den Einsatz Buschheuers für Flüchtlinge im Mittelmeer. Drei Schiffe hat seine private Initiative aus Spendengeldern gekauft und damit Menschen aus Seenot gerettet. Mehr Zivilcourage geht nicht, urteilte die Jury in München. Der Georg-Elser-Preis ist mit 5.000 Euro dotiert, er wird alle zwei Jahre vergeben und erinnert an den gescheiterten Hitler-Attentäter Georg Elser.

Meldung vom 08.11.2019 05:50 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Regensburger Zulassungsstellen völlig überlaufen

Stau bei der Stadt Regensburg: Sie hat am Montag ihre Zulassungs- und Führerscheinstelle wieder geöffnet, dazu das Bürgerbüro Stadtmitte. In beiden Ämtern wurden die Beschäftigten regelrecht (…)

Weiterlesen …

Besucherzahl im Bayernmuseum in Regensburg wächst

Das Bayernmuseum auf dem Regensburger Donaumarkt ist bei Besuchern äußerst beliebt. Trotz Corona-Zwangspause wird heute schon der einhundert-tausendste Besucher in diesem Jahr erwartet. Am frühen (…)

Weiterlesen …

Nationalpark Bayerischer Wald teilweise gesperrt

Im Nationalpark Bayerischer Wald wollen Arbeiter heute umgestürzte Bäume rund um das Tier-Freigelände am Lusen wegräumen. Sturmböen hatten die Bäume umgeworfen, das Tier-Freigelände wurde gestern (…)

Weiterlesen …

Virtuelles Spectaculum in Regensburg findet statt

Das Crowdfunding für das STADTMAUS-Projekt „virtuelles Spectaculum“ war erfolgreich, die benötigten Mittel wurden gesammelt und der Mittelaltermarkt wird vom 14. bis 20. September online stattfinden. (…)

Weiterlesen …

Mamminger Konservenfabrik wegen Corona zu

  Die niederbayerische Gemeinde Mamming hat einen weiteren Corona-Hotspot. In einer Konservenfabrik wurden 166 von 600 Mitarbeitern positiv getestet, der ganze Betrieb ist stillgelegt. Alle (…)

Weiterlesen …

Pfreimder Soldaten übernehmen NATO-Kommando

Das Panzerbataillon 104 aus Pfreimd im Landkreis Schwandorf hat heute das Oberkommando über die NATO-Eingreiftruppe in Litauen übernommen. Die 200 Soldaten lösen eine Bundeswehreinheit aus Sachsen (…)

Weiterlesen …

150 neue Jobs für Stadt Geiselhöring

Große Freude im Rathaus von Geiselhöring im Landkreis Straubing-Bogen. Der japanische Autozulieferer Hirotec baut dort für 70 Millionen Euro ein neues Werk, 150 Arbeitsplätze sollen entstehen, das (…)

Weiterlesen …

In Wenzenbach brennen wieder Autos

Brandstiftung in Wenzenbach im Landkreis Regensburg: Dort hat in der Nacht zum Montag ein Auto unter einem Carport gebrannt, ein zweites wurde beschädigt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und (…)

Weiterlesen …

Irre Fahrmanöver von Autofahrerin aus Ihrlerstein

Eine Autofahrerin aus Ihrlerstein hat die B 16 im Landkreis Kelheim mit einer Rennstrecke verwechselt. Gestern überholte die 56-Jährige trotz Überholverbot und Gegenverkehr mehrmals und gefährdete (…)

Weiterlesen …

Bistum Regensburg zahlt mehr Geld an Opfer

Das Bistum Regensburg stockt seine Zahlungen für die Opfer sexuellen Missbrauchs auf bis zu 50.000 Euro auf. Das kündigte die Diözese gestern Abend an. Betroffene massiver körperlicher Gewalt können (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

B16 Regensburg - Ingolstadt- zwischen Kelheim-Saal a.d.Donau und Abensberg-Offenstetten in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, defekter PKW, bitte vorsichtig fahren
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: