Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Adel Tawil feat. Peachy - Tu m'appelles

Webradio starten

Corona-Ausbruch nach Hochzeit in Niederbayern

Mehr als 30 Corona-Fälle stehen möglicherweise im Zusammenhang mit einer Hochzeit und einer Panne im Krankenhaus Vilshofen. «Aus der Hochzeitsgesellschaft direkt haben sich bisher rund 25 Infektionsfälle bestätigt», teilte ein Sprecher des Landratsamts Passau am Donnerstag auf Anfrage mit. Zudem seien acht Personen positiv getestet worden, die im Kontakt mit Hochzeitsgästen gestanden hätten. Zwei Personen seien in stationärer Behandlung. Zuvor hatte es eine Testpanne im Krankenhaus Vilshofen gegeben, bei der zwei Personen mit Symptomen zunächst nicht getestet und isoliert wurden, wie das Krankenhaus bestätigte.

Mehrere Medien berichten über einen familiären Zusammenhang zwischen einer Patientin und der Hochzeit. Vom Landratsamt heißt es dazu: «Das Gesundheitsamt Passau kann die objektiven Folgen der Feier bestätigen. Die Zusammenhänge im Vorfeld bewegen sich aber letztlich im Bereich von Vermutungen, zu denen sich das Amt nicht äußert.» Die Familie der Braut stellt diesen Zusammenhang allerdings her: Ihr Vater sagte der «Passauer Neuen Presse», die Großmutter der Braut sei am Freitag, 4. September mit Symptomen eingeliefert worden, ein Test aber erst am 8. September erfolgt. Das positive Ergebnis habe am 9. September vorgelegen. «Dazwischen hat meine Tochter aber am Sonntag mit 100 Leuten Hochzeit gefeiert. Hätten wir von der Covid-Erkrankung gewusst, hätten wir die Feier abgeblasen.»

Das Krankenhaus äußerte sich nicht zur zeitlichen Abfolge von Einlieferung und Test. Man dürfe keine patientenbezogenen Daten herausgeben, erklärte ein Sprecher. Der Betreiber des Krankenhauses hat inzwischen angekündigt, künftig an allen Standorten im Landkreis alle Patienten aller Bereiche bei der Aufnahme auf das Coronavirus zu testen und nicht nur solche mit Symptomen. Zudem werde der Isolierbereich als Reaktion auf die derzeit steigenden Infektionszahlen wieder vergrößert.

Im Landkreis Passau gab es in den vergangenen sieben Tagen laut Landesamt für Gesundheit 29,7 Infektionen pro 100.000 Einwohnern (Stand 16. September, 8.00 Uhr), in Passau liegt diese Zahl bei 38,1. Die vom Landratsamt Passau veröffentlichten Zahlen zeigen in etwa ab Mitte vergangener Woche eine Beschleunigung des Infektionsgeschehens im Landkreis.

Meldung vom 17.09.2020 13:07 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Einbruchstour in Schrebergarten in Neustadt a.D.

Fette Beute haben Einbrecher in einer Schrebergarten-Anlage in Neustadt an der Donau im Landkreis Kelheim gemacht. Schon in der Nacht zum Mittwoch brachen der oder die Täter mehrere Lauben auf und (…)

Weiterlesen …

Neonazi aus Kreis Cham wollte niemand wehtun

Er hat sich illegal Waffen und Waffenteile besorgt und gegoogelt, wie man etwas in die Luft sprengt: Deshalb steht seit heute ein mutmaßlicher Neonazi aus dem Landkreis Cham in Nürnberg vor Gericht. (…)

Weiterlesen …

Neumarkter Inzidenzwert halbiert sich

Der Lockdown-light scheint im Landkreis Neumarkt zu wirken. Heute lag dort der Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut bei 70,6. Damit hat sich die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (…)

Weiterlesen …

Lucreziamarkt in Regensburg abgesagt

Die Stadt Regensburg hat immer noch nicht entschieden, ob heuer Weihnachtsmärkte stattfinden können. Daher haben die Betreiber des Lucreziamarktes am Haidplatz und am Kohlenmarkt jetzt Konsequenzen (…)

Weiterlesen …

Bub verschickte Drohung an Regensburgerinnen

Ein 14-Jähriger hat den großen Polizeieinsatz gestern in der Regensburger Innenstadt verursacht. Er steckt hinter den Instagram-Drohungen gegen seine Mutter und eine ihrer Freundinnen. Das hat der (…)

Weiterlesen …

600. Babygeburt im Krankenhaus Schwandorf

Am Schwandorfer Barbara-Krankenhaus ist das 600-ste Baby des Jahres zur Welt gekommen. Es ist ein Bub, er heißt Kristian mit K und wurde am Montag Nachmittag geboren. Kurios dabei: Am selben Tag hat (…)

Weiterlesen …

Prozessauftakt um Chamer mit Terrorplänen

Weil er einen rechten Terrorakt geplant haben soll, muss sich ein 23-Jähriger ab dem heutigen Donnerstag vor der Staatsschutzkammer des Landgerichts in Nürnberg verantworten. Die Staatsanwaltschaft (…)

Weiterlesen …

Realschule in Viechtach im Distanzunterricht

In Niederbayern haben die Schüler an der Realschule Viechtach ab dem heutigen Donnerstag Distanzunterricht. An der Schule gibt es mehrere Corona Fälle bei Schülern und Lehrern. Deshalb haben sich (…)

Weiterlesen …

Polizeieinsatz in Regensburger Altstadt

Eine unbekannte Person hat zwei Frauen aus Regensburg im sozialen Netzwerk Instagram massiv bedroht. Die Polizei nahm die Drohung ernst und löste am Mittwoch Nachmittag einen größeren Einsatz in der (…)

Weiterlesen …

Regensburger Fahrraddiebe vor Gericht

Das Amtsgericht Regensburg verhandelt am heutigen Donnerstag gegen vier mutmaßliche Fahrraddiebe. Sie sollen als Bande in der Stadt hochwertige Räder gestohlen, zerlegt und dann nach Rumänien (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

Regensburg, Augsburger Straße, Regensburg - Hohengebraching- zwischen Am Zieget in Regensburg und Franz-Josef-Strauß-Allee in beiden Richtungen gesperrt, Brückenabriss, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet, bis voraussichtlich 01.12.2020
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
WhatsApp Nachricht ins Studio
0151 1221 77 44
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten:

charivari Webchannels: