Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Lena - Wild & Free

Webradio starten

Corona-Ausbruch nach Hochzeit in Niederbayern

Mehr als 30 Corona-Fälle stehen möglicherweise im Zusammenhang mit einer Hochzeit und einer Panne im Krankenhaus Vilshofen. «Aus der Hochzeitsgesellschaft direkt haben sich bisher rund 25 Infektionsfälle bestätigt», teilte ein Sprecher des Landratsamts Passau am Donnerstag auf Anfrage mit. Zudem seien acht Personen positiv getestet worden, die im Kontakt mit Hochzeitsgästen gestanden hätten. Zwei Personen seien in stationärer Behandlung. Zuvor hatte es eine Testpanne im Krankenhaus Vilshofen gegeben, bei der zwei Personen mit Symptomen zunächst nicht getestet und isoliert wurden, wie das Krankenhaus bestätigte.

Mehrere Medien berichten über einen familiären Zusammenhang zwischen einer Patientin und der Hochzeit. Vom Landratsamt heißt es dazu: «Das Gesundheitsamt Passau kann die objektiven Folgen der Feier bestätigen. Die Zusammenhänge im Vorfeld bewegen sich aber letztlich im Bereich von Vermutungen, zu denen sich das Amt nicht äußert.» Die Familie der Braut stellt diesen Zusammenhang allerdings her: Ihr Vater sagte der «Passauer Neuen Presse», die Großmutter der Braut sei am Freitag, 4. September mit Symptomen eingeliefert worden, ein Test aber erst am 8. September erfolgt. Das positive Ergebnis habe am 9. September vorgelegen. «Dazwischen hat meine Tochter aber am Sonntag mit 100 Leuten Hochzeit gefeiert. Hätten wir von der Covid-Erkrankung gewusst, hätten wir die Feier abgeblasen.»

Das Krankenhaus äußerte sich nicht zur zeitlichen Abfolge von Einlieferung und Test. Man dürfe keine patientenbezogenen Daten herausgeben, erklärte ein Sprecher. Der Betreiber des Krankenhauses hat inzwischen angekündigt, künftig an allen Standorten im Landkreis alle Patienten aller Bereiche bei der Aufnahme auf das Coronavirus zu testen und nicht nur solche mit Symptomen. Zudem werde der Isolierbereich als Reaktion auf die derzeit steigenden Infektionszahlen wieder vergrößert.

Im Landkreis Passau gab es in den vergangenen sieben Tagen laut Landesamt für Gesundheit 29,7 Infektionen pro 100.000 Einwohnern (Stand 16. September, 8.00 Uhr), in Passau liegt diese Zahl bei 38,1. Die vom Landratsamt Passau veröffentlichten Zahlen zeigen in etwa ab Mitte vergangener Woche eine Beschleunigung des Infektionsgeschehens im Landkreis.

Meldung vom 17.09.2020 13:07 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Steflinger Wasserleiche ist vermutlich Vermisster

Die Wasserleiche aus dem Regen bei Stefling ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der vermisste Gastwirt von Marienthal. Das gab die Polizei am Nachmittag bekannt, zuvor war die Leiche in der (…)

Weiterlesen …

Zwei Tote in Biogasanlage bei Regen gefunden

Auf einer Biogasanlage bei Kollnburg im Landkreis Regen hat sich eine Tragödie abgespielt: Dort starben zwei Männer in einem Silo-Schacht, sie sind möglicherweise an giftigen Dämpfen erstickt. Am (…)

Weiterlesen …

Nach Jet-Absturz: 75 Entschädigungs-Anträge

Nach dem Absturz eines US-Kampfjets im Grenzgebiet zwischen der Oberpfalz und Oberfranken häufen sich die Anträge auf Entschädigung. Im August war die Maschine beim Anflug auf Grafenwöhr in einen Wald (…)

Weiterlesen …

IHK klar für 3.Startbahn in München

Sie ist hoch umstritten und hängt immer noch in der Schwebe: Eine dritte Startbahn für den Flughafen München. Jetzt hat die Industrie- und Handelskammer Regensburg klar Stellung dafür bezogen. Die (…)

Weiterlesen …

Stadtwerke KEH warnen vor Betrügern

Schon wieder läuten in Kelheim Betrüger an den Haustüren und geben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. Die Unbekannten versuchen, den Leuten angeblich günstige Stromlieferverträge aufzuschwatzen. (…)

Weiterlesen …

4,3 Millionen für Neumarkter Förderstätte

Die Regens-Wagner-Stiftung baut in Neumarkt eine Förderstätte für 28 Menschen mit Behinderung. Schon im Frühjahr soll der Bau beginnen. Der Freistaat Bayern unterstützt das Projekt mit über 4,3 (…)

Weiterlesen …

Regensburg: Urteil im Zugschläger-Prozess erwartet

Am Landgericht Regensburg fällt heute das Urteil im Prozess um einen brutalen Übergriff auf einen Asylbewerber. Die drei Angeklagten sollen den Mann aus Mali in einem Regionalzug im Landkreis (…)

Weiterlesen …

Wasserleiche im Regen bei Nittenau

An einem Kraftwerk am Regen bei Nittenau ist eine Wasserleiche entdeckt worden. Der Besitzer des Kraftwerks in Stefling hatte gestern Nachmittag einen leblosen Mann im Wasser treiben sehen und Polizei (…)

Weiterlesen …

Feuer in Lappersdorf zerstört Haus

Schock für eine Familie in Lappersdorf bei Regensburg! In ihrem Haus hat es am Abend gebrannt. Die zwei Erwachsenen und ihre beiden Kinder konnten sich in Sicherheit bringen, aber der Brand zerstörte (…)

Weiterlesen …

Neuer Winterfahrplan beim RVV

Mit dem neuen Winterfahrplan gibt es beim RVV im Großraum Regensburg ab heute einige Verbesserungen. Zum Beispiel bringt jetzt eine neue Buslinie Pendler vom Bahnhof Burgweinting zu BMW in (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

B299 Amberg Richtung Grafenwöhr- zwischen Amberg und Amberg-Ammersricht gesperrt, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet, ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren, Feuerwehreinsatz
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
WhatsApp Nachricht ins Studio
0151 1221 77 44
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten:

charivari Webchannels: