Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Wet Wet Wet - Love Is All Around

Webradio starten

Bushäuschen bei Stachesried gesprengt

Polizeiinspektion Furth im Wald

Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag ein Bushäuschen in Stachesried im Landkreis Cham gesprengt. Durch die heftige Explosion wurden die hölzerne Sitzbank und Teile der hölzernen Wände zerstört. Am Ort des Geschehens sind Spuren gefunden worden. Sie deuten darauf hin, dass auch der oder die Täter durch die Explosion verletzt wurden. Der Gemeinde entstand durch die Sprengung erheblicher Sachschaden. Die Polizei Furth im Wald ermittelt wegen Sachbeschädigung und hat mittlerweile auch mehrere Tatverdächtige im Alter zwischen 18 und 21. Das Motiv: Vermutlich ein dummer Streich.

Meldung vom 03.11.2019 10:06 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Bürgerenergiepreis 2020 in Niederbayern

Klimaschutz betrifft uns alle – sagt die Regierung von Niederbayern und ruft zusammen mit dem Bayernwerk dazu auf, sich für den Bürgerenergiepreis 2020 zu bewerben. Der Preis ist mit insgesamt 10.000 (…)

Weiterlesen …

SSV Jahn Regensburg mit breiter Brust in Aue

In der zweiten Fußball Bundesliga muss der SSV Jahn Regensburg heute Abend in Aue antreten. Beide Mannschaften sind punktgleich. Der Jahn ist mit breiter Brust nach Aue gefahren. Das letzte Spiel (…)

Weiterlesen …

Eisbären Regensburg spielen gegen Höchstadt

In der Eishockey-Oberliga-Süd spielen die Eisbären Regensburg heute Abend beim Schlusslicht in Höchstadt. Mit einem Sieg hätten die Regensburger dann sechs Spiele hintereinander gewonnen. Am Sonntag (…)

Weiterlesen …

Schwerer Unfall im Landkreis Schwandorf

Ein 49-jähriger Autofahrer ist nahe Bodenwöhr im Landkreis Schwandorf mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt und schwer verletzt worden. WLaut Polizei hatte er am Donnerstagabend die Kontrolle über (…)

Weiterlesen …

Landkreis Regensburg investiert in Bus und Bahn

Der Landkreis Regensburg will eine ÖPNV-Offensive starten. Und damit Busse und Bahn attraktiver als das Auto machen. Für die nächsten fünf Jahre zahlt er dabei rund zwei Millionen Euro pro Jahr. Die (…)

Weiterlesen …

Ex-Verlobter von getöteter Maria Baumer aus Regensburg suchte nach "perfektem Mord"

Die Ermittler wissen nicht, wie Maria Baumer aus Regensburg ermordet wurde. Aber sie wollen wissen, wer die damals 26 Jahre alte Frau umgebracht hat. Über Jahre sammeln sie Indizien, die einem (…)

Weiterlesen …

Ratten in Regensburger Laden vergessen

Seine Haustiere hat wohl ein Mann in einem Laden in Regensburg vergessen. Vier Hausratten in einem Karton, meldet die Regensburger Polizei. In einem Geschäft in der Brandlberger Straße. Dort kaufte (…)

Weiterlesen …

Amberger Schlüsseldienst-Betrüger geschnappt

Wegen eines vergessenen Schlüssels ist ein Amberger auf einen teuren Betrug hereingefallen. Der 35-Jährige habe 879 Euro gezahlt, damit ihm ein vermeintlicher Schlüsseldienst die Wohnungstür öffnet, (…)

Weiterlesen …

Oberpfälzer Zöllner schnappen Schmuggler

Gleich vier Schmuggler sind Zöllnern bei Waidhaus im Landkreis Neustadt an der Waldnaab jetzt ins Netz gegangen. Die Beamten hatten die Männer an der Grenze zu Tschechien kontrolliert. Bei einem (…)

Weiterlesen …

Schraubenanschlag auf Straubinger Parkplatz

Ein Unbekannter hat wohl mit böser Absicht Schrauben auf dem Straubinger Parkplatz Am Hagen verteilt und dadurch mehrere Autos beschädigt. Da es sich um zwei unterschiedliche Schraubensorten handle (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

KEH7 - zwischen Ausfahrt B16, Abensberg-Offenstetten und B16, Abensberg-Offenstetten Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, langsam fahren
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Geisskopfbahn, Bischofsmais - Ihre Familienkarte zum halben Preis!