Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Camila Cabello - Havana

Webradio starten

Bayernwerk Regensburg setzt Zeichen zum Weltblutspendentag

Bayernwerk AG

B“ und „A“ verschwinden eine Woche aus dem Logo

Das Bayernwerk nimmt gemeinsam mit dem Mutterkonzern E.ON an der internationalen Blutspende-Kampagne “#missingtype“ teil. Ziel der Kampagne ist es die Anzahl der Blutspenden zu erhöhen. Das Unternehmen lässt in der Woche vom 11. bis 15. Juni 2018 die Buchstaben „B“ und „A“ aus dem Logo verschwinden. Der Hashtag #missingtype steht für die Buchstaben A, B und O und damit die Hauptblutgruppen, die jeden Tag von Menschen aus der ganzen Welt gebraucht werden.

Mit der Kampagne rund um den Weltblutspendertag am 14. Juni möchte das Bayernwerk auf die Bedeutung von Blutspenden aufmerksam machen. Dafür verzichtet das Unternehmen auf die Buchstaben A, B und O am Standort Regensburg, auf den Internetseiten, im Intranet und auf den Social Media Kanälen. Außerdem ruft das Bayernwerk seine Mitarbeiter auf, Blut spenden zu gehen. Dazu wird es am Standort Regensburg am 2. Juli einen Blutspendetag geben.

Die jährliche #missingtype-Kampagne entstand 2015 in Großbritannien mit dem Ziel, die rückläufigen Anzahl an Blutspendern zu stoppen. Im Durchschnitt spenden heute weltweit 28 Prozent weniger Menschen als noch vor zehn Jahren.

„Das Leben der Menschen zu verbessern, ist ein wichtiger Bestandteil unserer Vision“, sagt E.ON-Chef Johannes Teyssen. „Wir möchten ein Signal setzen für Menschen in Not. Deshalb rufen wir alle Kollegen auf, Blut zu spenden.” E.ON ist das einzige deutsche Unternehmen, das #missingtype konzernweit, in allen Ländern und an allen Standorten unterstützt. Als Teil des E.ON-Konzerns beteiligt sich auch das Bayernwerk.

In jeder Sekunde werden weltweit drei Bluttransfusionen getätigt: 54 Prozent für Behandlungszwecke sowie Bluterkrankungen wie Krebs, 33 Prozent im Zuge von Operationen, 5 Prozent während einer Geburt.

Während der vergangenen zwei Jahre hat die #missingtype-Kampagne die Anmeldungen für Blutspenden teilweise verdoppelt. E.ON und das Bayernwerk sind dieses Jahr das erste Mal dabei: „Wir freuen uns sehr, dass E.ON konzernweit #missingtype unterstützt und damit ein deutliches Zeichen für die gesellschaftliche Verantwortung setzt“, sagt Thomas Bödeker, Kaufmännischer Geschäftsführer, DRK-Blutspendedienst West.

Meldung vom 11.06.2018 15:43 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Regensburger Westbad startet in die Wintersaison

Heute öffnet das Regensburger Westbad wieder seine Türen. Zwei Wochen lang wurde alles geputzt und die Technik gewartet. Außerdem wurde der Hubboden im Sportbecken überholt. Damit können zum Beispiel (…)

Weiterlesen …

Wahlnachlese der bayerischen Grünen in Regensburg

Knapp eine Woche nach der Landtagswahl und zwei Tage nach den Sondierungsgesprächen mit der CSU kommen am Samstag (11.00 Uhr) die Grünen zu einem außerordentlichen Parteitag in Regensburg zusammen. (…)

Weiterlesen …

Bahnpreis für Regensburgs Bürgermeister Huber

Regensburgs dritter Bürgermeiser Jürgen Huber erhält den Kommunalpreis des Deutschen Bahnkundenverbandes. Vorgeschlagen wurde Huber von der Interessengemeinschaft Historische Straßenbahn für seinen (…)

Weiterlesen …

Neue Brücken über A3 bei Regensburg freigegeben

Früher als geplant werden heute im Raum Regensburg zwei Brücken wieder für Radler, Fußgänger und landwirtschaftliche Fahrzeuge freigegeben. Es handelt sich um die Brücke am Umspannwerk Neutraubling (…)

Weiterlesen …

Straubinger Häftlinge verkaufen Kunst aus dem Knast

Häftlinge des Hochsicherheitsgefängnisses im niederbayerischen Straubing verkaufen an diesem Wochenende ihre eigenen Kunstwerke. Etwa 70 Gefangene beteiligen sich an der Ausstellung, wie ein Sprecher (…)

Weiterlesen …

Eisbären Regensburg gewinnen in Memmingen

Die Eisbären Regensburg sind in der Eishockey Oberliga Süd nicht zu stoppen. Der 8:2 Auswärtssieg in Memmingen war der sechste Sieg in Folge. Die Eisbären sind nun Tabellendritter. Am Sonntag treffen (…)

Weiterlesen …

Steve Bannon plant Seminare bei Fürstin Gloria

Im Regensburger Fürstenschloss könnte bald ein umstrittener Rechtspopulist aus den USA aus- und eingehen: Die Rede ist von Steve Bannon, früher Berater von US-Präsident Donald Trump. Spiegel-online (…)

Weiterlesen …

Neumarkter Kindergartenleiterin gefeuert

Paukenschlag beim katholischen Kindergarten St.Johannes in Neumarkt: Wie die MZ meldet, ist die Kindergarten-Leiterin heute vom Dienst suspendiert worden. Das Pfarramt habe damit Konsequenzen aus (…)

Weiterlesen …

Belohnung nach Chamer Brandstiftung ausgelobt

Drei Monate nach der Brandstiftung in der Chamer Probsteistraße ist eine Belohnung ausgelobt worden. 5.000 Euro gibt es für Hinweise, durch die der Schuldige ermittelt werden kann, teilte die Polizei (…)

Weiterlesen …

Fünfjährige prallt in Hainsacker gegen Auto

Beim Spielen mit ihrem Bruder ist in Hainsacker im Landkreis Regensburg eine Fünfjährige schwer verunglückt. Das Mädchen war gestern mit einem Kinderroller eine abschüssige Straße heruntergefahren, (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A93 Weiden Richtung Regensburg- zwischen Teublitz und Ponholz Unfall, rechter Fahrstreifen blockiert
mehr...

Blitzer

Landkreis Regensburg: zwischen Pfakofen und Aufhausen

Region auswählen - Webradio starten:

Gutscheinfritz  Volle Leistung zum halben Preis

Kristall Therme Kochel am See, Kochel am See - Ihre Tageskarte für Sauna und Thermalbad zum halben Preis!