Charivari - Der bessere Musikmix!

Jetzt läuft: Michael Patrick Kelly - Beautiful Madness

Webradio starten

Arbeitsverbot für corona-freie Erntehelfer

Nach zahlreichen Corona-Fällen auf einem Gemüsehof im niederbayerischen Mamming ist der Landwirt vor Gericht mit dem Versuch gescheitert, dass negativ auf Corona getestete Erntehelfer wieder für ihn arbeiten können. Das Verwaltungsgericht Regensburg bestätigte laut Mitteilung vom Donnerstag eine Entscheidung des Landratsamts Dingolfing-Landau, die eine vollständige häusliche Quarantäne aller Beschäftigten auf dem Hof als Schutzmaßnahme gegen eine weitere Verbreitung von Sars-CoV-2 angeordnet hatte. Den Antrag des Gemüsebauern auf Erlass einer einstweiligen Anordnung lehnten die Richter ab.

Er hatte argumentiert, dass der Einsatz der negativ getesteten Erntehelfer dringlich sei, weil die Haupterntezeit von Einlegegurken nur bis Mitte August dauere. Ohne die Erntehelfer sei ein Totalausfall der diesjährigen Gurkenernte zu erwarten. Das wiederum sei für den Landwirt existenzbedrohend, teilte das Gericht mit.

Derzeit befinden sich den Angaben nach etwa 470 Menschen als Erntehelfer auf dem Anwesen. Bei einer ersten Reihentestung am 25. Juli waren bei 174 von ihnen positive Befunde festgestellt worden, fast 300 wurden negativ getestet. Bei einer zweiten Reihentestung am 31. Juli hatten auch 52 der zunächst negativ getesteten Personen positive Testergebnisse.

Das Gericht entschied am Dienstag, die behördliche Entscheidung sei «ermessensgerecht und verhältnismäßig». «Die vollständige Isolation der Erntehelfer sei insbesondere erforderlich, um die unkontrollierte Weiterverbreitung des Virus zu stoppen», hieß es. «Sie sei trotz der gravierenden wirtschaftlichen Auswirkungen für den Antragsteller auch angemessen, da von Sars-CoV-2 eine große Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung mit dem Risiko schwerer Krankheitsverläufe ausgehe.» Gegen den Beschluss kann der Gemüsebauer noch Beschwerde beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof einreichen.

Meldung vom 05.08.2020 10:02 Uhr

Zurück

Weitere Nachrichten

Bayernwerk AG setzt auf Klimaneutralität

Das Energieunternehmen Bayernwerk mit Sitz in Regensburg arbeitet an einem neuen Konzept. Das Schlüsselwort dabei ist „Energie aus der Nähe“. Gemeint ist die dezentrale Erzeugung und Verteilung von (…)

Weiterlesen …

Jahn gegen Braunschweig ohne Zuschauer

Der SSV Jahn Regensburg muss heute wieder vor leeren Rängen spielen. Wegen hoher Corona-Zahlen in der Stadt findet das Heimspiel gegen Braunschweig am Abend ohne Zuschauer statt. Trainer Mersad (…)

Weiterlesen …

Junger Neutraublinger niedergestochen

Auf offener Straße niedergestochen wurde gestern Abend ein junger Mann in Neutraubling im Landkreis Regensburg. Der 18-Jährige musste notoperiert werden und ist jetzt außer Lebensgefahr. Wer ihn (…)

Weiterlesen …

Tödlicher Betriebsunfall in Furth im Wald

Ein tödlicher Betriebsunfall hat sich in Furth im Wald ereignet. Dort fanden heute früh Arbeiter einen Kollegen in einer Maschine eingeklemmt. Sie befreiten den 25-Jährigen und wollten ihn (…)

Weiterlesen …

Erneute Razzia bei Continental in Regensburg

Bei den Ermittlungen zum VW-Dieselskandal sind erneut Büros des Autozulieferers Continental in Hannover und Regensburg durchsucht worden. Wie Conti heute bestätigte, fand die Razzia Ende September (…)

Weiterlesen …

Großbrand bei Weidener Reifenverwertung

Bei einer Reifenverwertungsfirma in Weiden hat es heute früh gebrannt. Ein Gabelstapler hatte Feuer gefangen, die Flammen griffen auf gelagerte Altreifen über. Weil es sehr stark rauchte, mussten (…)

Weiterlesen …

Sprengstoff-Alarm am Bahnhof Regensburg

Wegen einem herrenlosen Gepäckstück ist der Regensburger Hauptbahnhof gestern Mittag für eine viertel Stunde teilweise gesperrt worden. Der Zugverkehr war nicht betroffen. Nachdem ein Sprengstoffhund (…)

Weiterlesen …

Regensburg überschreitet Coronawarnstufe 50

Laut Robert Koch Institut hat jetzt auch die Stadt Regensburg die nächste Corona Warnstufe gerissen. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen liegt laut RKI jetzt (…)

Weiterlesen …

Krisengespräch zwischen Conti und OB Maltz-Schwarzfischer

Continental und Vitesco halten am Abbau von 2.100 Stellen in Regensburg fest. Erreichen will man das aber durch freiwilliges Ausscheiden, Alterszeit oder Reduzierung der Arbeitszeit. Das betonten (…)

Weiterlesen …

Schon wieder schwerer Sturz an der Walhalla

Auf der Walhalla in Donaustauf hat es schon wieder einen schweren Unfall gegeben. Eine Frau ist gestern von einer Stufe gestürzt und einige Meter in die Tiefe gefallen. Mit schweren Verletzungen kam (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

Regensburg, Augsburger Straße, Regensburg - Hohengebraching- zwischen Am Zieget in Regensburg und Franz-Josef-Strauß-Allee in beiden Richtungen gesperrt, Brückenabriss, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet, bis voraussichtlich 01.12.2020
mehr...

Blitzer

Aktuell keine Meldungen vorhanden.
WhatsApp Nachricht ins Studio
0151 1221 77 44
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten:

charivari Webchannels: