Regensburger Tanzschulen klagen auf Öffnung

 

Regensburger Tanzschulen wehren sich gegen die angeordnete Zwangs-Schließung wegen Corona. Fünf Tanzschulen haben jetzt einen Eilantrag an den Bayerischen Verwaltungsgerichtshof gestellt. Damit wollen sie ihre Wiedereröffnung am kommenden Montag erreichen. Begründet wird der Antrag damit, dass es beim Tanzunterricht mit einem passenden Hygienekonzept noch weniger Ansteckungsgefahr gibt, als zum Beispiel beim Friseur oder beim Physiotherapeuten.