Regensburg: Vier Einbrüche in den letzten Tagen

In Regensburg sind Einbrecher unterwegs – die Kripo berichtet von vier Fällen in den letzten Tagen, verteilt auf das Stadtgebiet und hofft bei ihren Ermittlungen jetzt auch auf Zeugenhinweise. In der Bischof-Konrad-Straße sind Unbekannte in ein Reisebüro eingestiegen, in der Galgenbergstraße war es eine Apotheke, in der Konrads-Siedlung ein Imbiss-Laden und im Regensburger Westen eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Die Beute aus den Einbrüchen: insgesamt einige hundert Euro Bargeld und Wertgegenstände wie Schmuck. Ob die Fälle zusammenhängen, prüft die Kripo Regensburg jetzt – wer was beobachtet hat, soll sich bitte bei den Beamten melden: 0941 – 506-2888.

© Polizei Oberpfalz