Regensburg plant ersten Solarpark auf Ackerbrache in Haslbach

Große Photovoltaik-Anlagen können auch in der Stadt die Energiewende voranbringen – daher plant die Stadt Regensburg aktuell ihren ersten Solar-Park. Im Industriegebiet Haslbach im Norden von Regensburg soll auf knapp vier Hektar eine Photovoltaik-Anlage entstehen, die Fläche ist etwa so groß wie knapp sechs Fussball-Plätze. Dort sollen Sonnenstrahlen den Strom-Bedarf von etwa 1.000 vier-Personen-Haushalten produzieren. Der Entwurf des Bebauungsplans ist seit heute auf der Homepage der Stadt Regensburg.

© pixabay