Regensburg: Mutmaßliches Räuber-Trio vor Gericht

Drei Männern aus dem Landkreis Cham wird ab heute vor dem Regensburger Landgericht der Prozess gemacht. Das Trio soll im Herbst letztens Jahres eine Bekannte und ihren Lebensgefährten in deren Wohnung überfallen haben. Sie fesselten ihre Opfer, um ungestört nach Drogen und Wertgegenständen suchen zu können. Die Tat hatten sie laut Anklage im Vorfeld geplant. Die Regensburger Staatsanwaltschaft wirft den Männern schweren Raub und gefährliche Körperverletzung vor.