Regensburg: Klimaaktivisten sprayen auf Bismarckplatz

Klimaaktivisten in Regensburg haben sich auf einer Wand am Bismarckplatz hier in Regensburg verewigt. Gegen Mitternacht wurde der Polizei mitgeteilt, dass eine Steinmauer am Bismarckplatz mit einem Schriftzug besprüht wurde. Hierfür verwendeten die bislang Unbekannten weiße Farbe. Der Schriftszug erstreckt sich über knapp fünf Meter. Mit dem Schriftzug wollen die Aktivisten auf ihre Demonstration morgen in Regensburg aufmerksam machen. Sie wollen gegen 12 Uhr die Kreuzung am Justiz-Palast lahmlegen. Die Organisatoren rechnen mit über 100 Teilnehmern.

© Stadt Regensburg, Bilddokumentation