Regensburg: Jahn-Testspiel gegen Tirol endete unentschieden

Fußball-Drittligist Jahn Regensburg hat die Länderspielpause für ein Testspiel gegen den österreichischen Bundesligisten WSG Tirol genutzt. Die Partie gestern Nachmittag am Kaulbachweg endete 1:1 unentschieden. Ein heftiges Gewitter hatte den Spielbeginn verzögert, als es losging, war zunächst der Jahn am Ruder. In der 18.Minute erzielte Konrad Faber die Führung für die Gastgeber. Sie hielt nur bis Minute 71. Die Tiroler hatten immer mehr Spielanteile, bekamen schließlich einen Elfmeter zugesprochen und schossen den Ausgleich.

Janne, © Janne