Regensburg: hoher Schaden beim Abtransport des Behelfstegs

Der Behelfssteg an der Steinernen Brücke in Regensburg wird weiter abgebaut, der Abtransport sorgte in der Nacht für massive Probleme auf der Autobahn.   Ein Brückenteil war zu groß für den Prüfenninger Tunnel , Deckenlautsprecher und ein Hinweisschild wurden beschädigt. Wie sich herausstellte war der Schwertranport 40 cm höher als genehmigt. Der Schaden ist erheblich und wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt.