„Ratsch-Zeit“ für Senioren im Landkreis Kelheim

Zu Hause bleiben und möglichst wenig andere Menschen treffen – das ist jetzt in der aktuellen Corona-Lage eines der wichtigsten Gebote. Doch gerade durch die fehlenden Kontakte fühlen sich viele Menschen einsam, vor allem ältere Menschen. Die Seniorenstelle hier am Landratsamt in Kelheim will genau dagegen etwas tun und organisiert deshalb einen „Besuchsdienst“ am Telefon, die sogenannte „Ratsch-Zeit“. Dabei sollen Menschen, die gerne telefonieren mit Bewohnern von Seniorenheimen oder älteren Menschen, die nur wenige Kontakte haben, zusammengebracht werden. Beide Seiten lernen sich dann am Telefon kennen, ratschen miteinander über Gott und die Welt und fühlen sich hoffentlich so nicht mehr alleine. Falls Sie Lust haben als Ehrenamtlicher bei der „Ratsch-Zeit“ mitzumachen oder angerufen werden wollen, melden Sie sich einfach bei der Seniorenstelle des Kelheimer Landratsamtes.

© pixabay