Radlerkontrollen in Regensburg

Im Regensburger Stadtgebiet hat die Polizei heute ein besonderes Auge auf Fahrradfahrer und deren Sicherheit. Vor allem an Unfallschwerpunkten werden Radlfahrer heute verstärkt kontrolliert. Geisterradler und Autofahrer die auf Fahrradwegen parken, sollen konsequent mit 20 Euro Bußgeld verwarnt werden. Die Polizeibeamten sind dabei selber auch mit  E-Bikes und Segways unterwegs.