Im Studio: Sebastian Will

Jetzt läuft: Maroon 5 - Memories

Webradio starten

charivari Ortsnamenforscher: Windischbergerdorf

Windischbergerdorf:

Manche Einheimische sagen  zu „Windischbergerdorf“ zum Spaß auch „Windschiefbergerdorf“. Der Ort ist ein Stadtteil von Cham. An der höchsten Stelle des alten Dorfkerns steht das Schloss Windischbergerdorf. Es hatte zur Erbauung noch gar nicht so geheißen. Erst hunderte Jahre später im 16. Jahrhundert ist der Name aufgetaucht. Das Schloss hatte dem Geschlecht der „Puchberger“ gehört. Um zwischen dem „Groß-Bergerdorf“ bei Pemfling und dem „Bergerdorf“ bei Cham zu unterscheiden, wurde der Namenszusatz „Windisch“ davor gesetzt. „Windischbergerdorf“ ist das Bergerdorf, das näher bei den „Wenden“ liegt. Das sind „Slawen“ im deutschsprachigen Raum.

Die charivari Ortsnamenforscher: Warum unsere Orte so heißen, wie sie heißen. Täglich um 6:50 Uhr und 8:50 Uhr im charivari Frühstücksradio.

Nächstes Mal geht's nach Beilngries.

Zurück

Sie suchen Ihren Ort? Hier finden Sie alle Folgen der charivari Ortsnamenforscher in alphabetischer Reihenfolge:
Charivari

charivari Ortsnamenforscher: Feldkirchen

Feldkirchen im niederbayerischen Landkreis Straubing-Bogen. Die Gegend zählt zu den am frühesten besiedelten Räumen in Niederbayern. Der Grund dafür ist, dass der Boden sehr fruchtbar ist. Archäologische Funde im Feldkirchener Rathaus beweisen die Besiedelung (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: Fensterbach

Fensterbach ist ein Ort, den es genau genommen gar nicht gibt. Fensterbach ist eine Gemeinde im Landkreis Schwandorf. Im Rahmen einer Gemeindegebietsreform wurden die Altgemeinden Dürnsricht, Högling, Wolfring und das Dorf Wohlfest zu einer Neugemeinde (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Finsterhaid

Finsterhaid klingt wie: „Heute wird es gar nicht hell“. In dem kleinen Örtchen stehen nur eine handvoll Häuser. Und zwar direkt am Waldrand. Es ist also gut vorstellbar, dass die Bäume Schatten werfen und es dadurch manchmal nicht so hell ist. „Finsterhaid“ (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Finsterweiling

Finsterweiling hat gut 100 Einwohner und gehört zu Velburg im Landkreis Neumarkt. Also mitten im Oberpfälzer Jura, in einem Seitental der Schwarzen Laber. Die hat ihren Namen davon, weil sie sehr langsam fließt und dunkel, fast schwarz an manchen Stellen (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: Fischbehälter

Fischbehälter Ja es ist tatsächlich ein Ort. So ungewöhnlich das auch klingt. Fischbehälter ist ein Ortsteil von Brennberg im Landkreis Regensburg. Hier gab es früher eine Fischzucht. Die Mönche des Klosters Frauenzell hatten hier einen Teich, aus dem sie (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: Floß

Floß Wenn Sie von einem „Floß“ hören, denken Sie als erstes an zusammengebundene Baumstämme, die auf dem Wasser treiben. Gemeint ist in dem Fall aber die Ortschaft „Floß“ in der nördlichen Oberpfalz, über 1.000 Jahre alt und gar nicht morsch wie so manche (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Forchheim

Forchheim: Nein, nicht das „Forchheim“ in Oberfranken sondern das bei uns in der Oberpfalz. „Forchheim“ ist ein Ortsteil Freystadt und mit seinen 700 Einwohnern ein stattliches Dorf. Es gibt einen Sportverein, eine freiwillige Feuerwehr und auch einen (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Frauenau

Frauenau: Im niederbayerischen Landkreis Regen liegt der Ort „Frauenau“. Er ist bekannt für seine Glasindustrie. Deswegen darf auch ein Glasmuseum in „Frauenau“ nicht fehlen. Das Zweite, wofür der Ort bekannt ist, sind die Wallfahrer, die gerne hier her (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Frauenzell

Frauenzell: Zum Weltfrauentag heute ein Ort, in dem die „Frau“ sogar im Namen vorkommt. „Frauenzell“ gehört zur Gemeinde Brennberg im Landkreis Regensburg. „Frauenzell“ – kein „Frauenknast“ sondern ein ganz kleines Örtchen. Dort steht auch das Kloster (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Freihausen

Freihausen: Wenn die Post in „Freihausen“ ein Paket austrägt, ist das dann eine „Freihaus“-Lieferung? „Freihausen“ liegt im Landkreis Neumarkt. Ein kleines Dorf mit 200 Einwohnern. Eine alte Ansiedlung, schon im 12. Jahrhundert haben nachweislich Menschen hier (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

A3 Passau Richtung Regensburg- zwischen Rosenhof und Neutraubling Unfall, Standstreifen blockiert
mehr...

Blitzer

Regensburg: Donaustauferstraße stadteinwärts
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: