Im Studio: Sebastian Will

Jetzt läuft: Men At Work - Down Under

Webradio starten

charivari Ortsnamenforscher: Schwandorf

Schwandorf:

Es ist zu einfach, die schöne Stadt Schwandorf mit den vielen Seen drum herum und der Naab, die dran vorbei fließt mit einem Schwan in Verbindung zu bringen. Auch, wenn es wirklich viele Schwäne in der Region gibt, weil es landschaftlich einfach für die Tiere günstig ist. Eine frühe Schreibweise des Ortsnamens „Schwandorf“ war „Suainicondorf“. Demzufolge müsste man eher an das „Schwein“ denken. Aber auch das Tier erklärt nicht den Ortsnamen. Es steckt der Personenname „Sweinikko“ drin. Das ursprüngliche „Schwandorf“ ist also von einem Mann, der „Sweinikko“ geheißen hat, gegründet worden.

Die charivari Ortsnamenforscher: Warum unsere Orte so heißen, wie sie heißen. Montag bis Freitag um 6:50 Uhr und 8:50 Uhr im charivari Frühstücksradio.

Nächstes Mal geht's nach Kaltenbach.

Zurück

Sie suchen Ihren Ort? Hier finden Sie alle Folgen der charivari Ortsnamenforscher in alphabetischer Reihenfolge:
charivari

charivari Ortsnamenforscher: Stettwies

Stettwies ist ein Ortsteil von Lappersdorf im Landkreis Regensburg. Der Fluss Regen fließt Luftlinie nur einen Kilometer entfernt vorbei. Die Gegend ist auch schön mit dem Rad zu erkunden. Das Örtchen ist umgeben von Wiesen und Feldern. Der Ortsname geht (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Stocka

Stocka: Im niederbayerischen Landkreis Kelheim liegt das Örtchen „Stocka“. Bevor jetzt die Menschen im Landkreis Schwandorf aufschreien: „Stocka“ ist doch bei uns. Und die Chamer sagen: Nein bei uns! Sie haben alle recht! Den Ortsnamen „Stocka“ gibt es öfter (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Stockeracker

Stockeracker ist ein Ort im Landkreis Neumarkt und gehört zum Markt Breitenbrunn. Aus dem Örtchen „Stockeracker“ kommt ein Mann, der im 19. Jahrhundert den Kirchturm in Langenthonhausen repariert haben soll. Mit Hilfe von Ziegeln, die er auf seinem Anwesen (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Streithäusl

Streithäusl: Nein, in „Streithäusl“ wohnt keine Familie, die gerne grantelt und schimpft. So viel vorne weg. Die Einöde liegt einsam an einem Waldrand im Landkreis Kelheim und gehört zu Painten. Einen Wegweiser dorthin gibt es nicht. Im Dialekt sagen die (…)

Weiterlesen …

Charivari Ortsnamenforscher: Stulln

Stulln ist eine Gemeinde im Landkreis Schwandorf. Und die Geschichte dahinter ist hochinteressant. Früher hat der Ort „Stulen“ geheißen. Das hört sich an wie „Stuhl“ und das bedeutet es auch, sagt der Bürgermeister Hans Prechtl: "Der Ortsname Stulln bedeutet (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Stumpföd

Stumpföd hört sich etwas trostlos an. Und dabei ist es hier in dem Ort im niederbayerischen Landkreis Kelheim so schön mit Wiesen und Wäldern. Wer hier lebt, ist quasi im Urlaub. Und doch gut angebunden. Die B15neu verläuft ganz in der Nähe. Der Ortsname (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Stumpfreuth

Stumpfreuth: Eine Allee führt in das kleine Örtchen „Stumpfreuth“. Es liegt im Landkreis Kelheim, bei Herrngiersdorf an einem Waldrand mitten in der Natur. Quasi da, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Der Ortsname „Stumpfreuth“ geht auf „Baumstümpfe“ (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Stützenfleck

Stützenfleck: Sie haben schon richtig gelesen. Der Weiler "Stützenfleck" liegt bei Fronau im Landkreis Cham. Sie kennen das , wenn man von einem schönen „Fleckerl“ Erde spricht, also ein Stück Land. Dafür steht das „Fleck“ im Osrtsnamen. Und „Stützen-“ (…)

Weiterlesen …

charivari

charivari Ortsnamenforscher: Sulzbach-Rosenberg

Sulzbach-Rosenberg: Einen Berg voller Rosen haben heute ganz sicher Blumenläden auf Lager am Valentinstag. Und deswegen geht es heute nach Rosenberg, nach Sulzbach-Rosenberg im Landkreis Amberg-Sulzbach. Und tatsächlich geht das Wort „Rosenberg“ in dem (…)

Weiterlesen …

Charivari

Charivari Ortsnamenforscher: Sulzbürg

Sulzbürg Mit der ein oder anderen Silvesterbowle zu viel klingt der Ort „Sulzbürg“ im Landkreis Neumarkt schnell mal wie die österreichische Stadt „Salzburg“. Im 13. Jahrhundert waren sie sich von der Schreibweise auch ziemlich ähnlich. Da hatte das (…)

Weiterlesen …

mehr...

Verkehr

St2660 Neumarkt in der Oberpfalz - Neutraubling- zwischen Ludwigshöhe und Hohenschambach in beiden Richtungen Gefahr durch 1 Schaf auf der Fahrbahn
mehr...

Blitzer

Heilinghausen : Ortsdurchfahrt beidseitig aus einem Anhänger
KOSTENLOSE charivari-Verkehrshotline
08000 08000 7

Region auswählen - Webradio starten: